Motocrossrennen am Sonntag (2.Juli)

Bergen: Die Macher des MC Rügen im ADAC haben für ihr Motocrossrennen am Sonntag (2.Juli) ab 12.00 Uhr (Training 8.15 Uhr) mit den Klassen MX1, Senioren, 85 ccm und Clubsport die richtige Wahl getroffen, denn 175 Crosser haben termingerecht ihre Nennung abgeben. Herausragend werden beide Wertungsläufe in der Königsklasse MX1 sein.

Allen voran werden Dan Kirchenstein (Burg Stargard), Marvin Beier (Rehna), Oskar Hotho (Burg Stargard) sowie Michel Suhr (Neustrelitz) um den Tagessieg kämpfen, aber sie müssen mit den Angriffen von Felix Haack auf seiner Heimbahn rechnen. Erstmals nach dem Wettkampf in Sternberg ist auch Lucas Millich (Tessin) wieder dabei.

Nicht minder interessant werden die Läufe der Senioren sein. Hier ist der Rüganer Karsten Fiebing der Gejagte und ihm wollen Rene Genschmer (Lübtheen), Christoph Schade (Burg Stargard) sowie Guido Skoppek (Schwerin-Süd) und Markus Hermann (Wolgast) das Siegen schwer machen.

In der 85 ccm- LM könnte Tim Ksienzyk seine Führung vor Nick Sellahn (Rehna) und Domink Bielau (Schwerin) ausbauen. Bei 67 Bewerbern im Landespokalrennen der Clubsportler müssen die 40 Finalteilnehmer nach Halbfinalläufen ermittelt werden. Am ersten Veranstaltungstag in Strasburg siegte Marcel Löchert (Wolgast).

Horst Kaiser