Ausstellung und Publikation – Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus, 15. August bis 11. November 2021

Der Schweriner Boxer Kevin Boakye-Schumann erkämpft am 24.6.2021 bei der U22 EM in Italien die Silbermedaille. Schwerin hat eine lange Geschichte als Boxhochburg. Die Ausstellung und das Buch „Alte Meister, junge Meister – Traktor Schwerin und die Kunst des Boxens“ führt in die Welt des Boxens ein und begleitet mit vielen Fotos, Plakaten und Tonaufnahmen die Boxer und Boxerinnen in den Ring.

„Boxen ist majestätisch.“
Richard Nowakowski, Vize-Olympiasieger 1976

„Für mich is det ein totaler Quatsch, det janze Gerede über Boxen als Kunstform. Wat soll det?“
Graciano Rocchigiani

Stefan Nestler: AGILES ARBEITEN (BORIS SPASSKI VS BOBBY FISCHER, 6.
PARTIE, 1972), 2021, Installation, 280 x 120 x 120 cm © VG Bild-Kunst, Bonn 2021.

Kuratiert wird sie von Kunsthistorikerin Dr. Christina Katherina May. Mit zahlreichen internationalen Medaillen bei Europameisterschaften, Weltmeisterschaften, dem Weltcup und bei Olympia sowie 17 Titel als DDR-Mannschaftsmeister und 86 DDR-Senioren Meister dominierten die Boxer vom SC Traktor die Boxwelt der Amateure, des olympischen Boxens. Heute ist der 2002 gegründete Boxclub Traktor Schwerin wieder auf Erfolgskurs und gewann 2019 und 2020 die Mannschaftsmeisterschaft der Box-Bundesliga.

Fotografien von heute und aus dem Stadtarchiv, Privatarchiven und dem Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin Mueß führen durch die Geschichte. Die Begleittexte beleuchten die Boxgeschichten und geben dabei auch Einblicke in die Zeitgeschichte. Künstlerinnen und Künstler setzen sich mit Malerei und Rauminstallationen, teils eigens für die Ausstellung entstandene Werke, mit der Ästhetik des Boxens auseinander. Heutige und ehemalige Schweriner Bürgerinnen und Bürger steuern ihre eigenen Erinnerungsstücke zum Projekt bei. Mit Kunst und Fotografien von Dietmar Albrecht, Wolfgang Behrendt, Tino Bittner, Kerstin Borchardt, Susanne Gabler, Ernst Höhne, Manfred Klement, Vera Kopetz, Stefan Nestler, Kathrin Rabenort, Hans W. Scheibner und Rainer Viltz und vielen mehr.

Die Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt in diese Ausstellung ist frei. Das Sondertickets für das gesamte Haus kostet sieben, ermäßigt sechs Euro. Kinder und Jugendlich bis 18 Jahren genießen freien Eintritt. Im Auftrag der Landeshauptstadt Schwerin Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus, gefördert vom Heimatverband MecklenburgVorpommern e.V., der Aktion Mensch und der Stiftung Sparkasse Mecklenburg-Schwerin.

Internationales Boxturnier, Ústí nad Labem, ČSSR, 1985, BC Traktor
Schwerin.

Termine und Veranstaltungen

16.8.2021 um 17 h
Eröffnung und Katalogpräsentation

Donnerstag, jeweils 16 h am 26.8.2021, am 16.9.2021 und am 14.10.2021
Box-Workshops mit WeltmeisterInnen, Europameistern oder Deutschen MeisterInnen vom BC Traktor Schwerin

9.10.2021, um 17 h
Bildervortrag KUNST HEUTE! Kunst und Boxen – mit den Kunstwissenschaftlerinnen Dr. Karin Rase und Dr. Christina Katherina May

Weitere Gespräche und Diskussionen über Kunst und Sport von September bis November Aktuelle Termine gemäß Covid19-Verordnungen auf der Webseite www.schleswig-holstein-haus.de

 

Quelle: BC TRAKTOR Schwerin / Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus