Golfsport

Mach mit!

Präsentiere Deinen Sportverein.

Hier informieren

Golfsport in Mecklenburg-Vorpommern

Der Platz für Sieger
01. Juni

Der Platz für Sieger

Die Gewinner der letzten fünf Jahre kommen zu den WINSTONgolf Senior Open 2017 nach Schwerin...

Loading

Informatives zu Golfsport

Putten mit Meerblick
Mecklenburg-Vorpommern lässt sich, ohne sich weit aus dem Fenster zu lehnen, als eines der Mekka Deutschlands für Golfer bezeichnen. Insgesamt 17 hochwertige Anlagen, die sich in Stil, Spieleigenschaften und Atmosphäre stark unterscheiden, bietet der Nordosten. Dabei kann der Sportler zwischen allen Arten von Plätzen und Umfeld wählen, von 9-Loch-Anlagen für Einsteiger bis 18-Loch-Meisterschaftsplätzen.

Angefangen hat die Erfolgsgeschichte des Golf in M-V 1992 mit dem ersten Platz in Wismar. Danach folgte ein rasanter Aufstieg und in den Folgejahren hat das Land sowohl quantitativ als auch qualitativ stark aufgeholt. Gerade in den letzten Jahren sind auch viele Gäste aus dem skandinavischen Kulturraum dazugestoßen und haben sich die bequemen Anreisemöglichkeiten zunutze gemacht, um hier Golf zu spielen.

Die Reise entlang der verschiedenen Grüns beginnt an der westmecklenburgischen Ostseeküste im Ostseebad Boltenhagen, führt über Rostock und die Sonneninsel Rügen bis nach Usedom. Im Landesinneren gibt es hingegen nur wenige Plätze, die aber an Schönheit und Attraktivität nicht zu überbieten sind.
Unter dem Deckel des in der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen Golfverbandes Mecklenburg-Vorpommern werden eine Vielzahl von Turnieren in unterschiedlichen Klassen ausgetragen. Diese reichen von der Senioren- über die Damen- bis hin zur Juniorenliga und jeweils geht es um Ab- und Aufstiege. Der auf vier Jahre gewählte Präsident Rüdiger Born hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Organisation des Sportbetriebes genauso voranzutreiben, wie die Wirtschaftlichkeit der Anlagen zu unterstützen.

Einige der Anlagen tragen auch internationale Spitzenturniere aus, wie beispielsweise der Golfclub WINSTONgolf in Gneven bei Schwerin. Die mehrfach als beste deutsche Golfanlage ausgezeichnete Einrichtung richtete im Juli 2017 bereits zum 6. Mal das Senior Open aus und konnte als Teilnehmer 18 der 20 besten europäischen Spieler vorweisen. Es ist der einzige Wettkampf dieser Art in Deutschland und mit 300.000 Euro dotiert, wovon allein der Sieger 50.000 Euro erhält.

Fragt man Golf-Bundestrainer Ulrich Zilg woran er denkt, wenn er den Namen M-V hört, dann antwortet er ganz selbstverständlich: An Natur, Ostsee und eine atemberaubende Landschaft. Beeindruckt von der Qualität und den hohen Standards der vielen Plätze, spielt er gerne in dem kleinen Bundesland, das sich in der Gunst der Golf-Fans bundesweit bereits auf den dritten Platz hochgearbeitet hat.

Glaubt man den Prognosen der Veranstalter, wird sich das Bundesland in der Spitzengruppe der Golfregionen in Deutschland weiter etablieren und in den nächsten Jahren noch mehr Geld in die Attraktivität der Anlagen sowie der Unterkünfte investieren.

Termine

Vereine

Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed

No entries were found.

0 Ergebnisse

Reklame