Short Track

Mach mit!

Präsentiere deinen Sportverein.

Hier informieren

Short Track in Mecklenburg-Vorpommern

Loading

Informatives zu Short Track

Die olympische Disziplin Short Track ist eine Variante des Eisschnelllaufs, bei der sich die Sportler auf einer 111,12 Meter langen Bahn über mehrere Runden per K.-o.-System messen. Im Gegensatz zum Eisschnelllauf ist nicht die erreichte Zeit, sondern die Platzierung für einen Sieg ausschlaggebend. In Mecklenburg-Vorpommern ist der Sportverein ESV Turbine Rostock sehr aktiv und feierte schon einige Erfolge. Wenn du dich für diese Sportart interessierst, sind die Shorties aus Rostock der richtige Ansprechpartner.

Der Verein ESV Turbine Rostock - die Shorties aus Rostock

Die Abteilung Short Track ist durch die hohe Anzahl ihrer Mitglieder die größte Gruppe des ESV Turbine Rostock und ist auch die erfolgreichste Abteilung des Vereins. Short Track ist seit Winter-Olympia 1992 in Albertville im olympischen Programm. Rostocker Short Tracker des ESV Turbine waren bereits viermal bei Olympischen Winterspielen am Start (1998, 2002, 2006, 2010): Anne Eckner, Jahrgang 1979, bei Winter-Olympia 1998, Arian Nachbar, Jahrgang 1977, bei Winter-Olympia 1998, 2002 sowie 2006, Ulrike Lehmann, Jahrgang 1982, bei Winter-Olympia 2002, Andre Hartwig, Jahrgang 1983, bei Winter-Olympia 2002 sowie 2006 und Aika Klein, Jahrgang 1982, bei Winter-Olympia 2002, 2006 und 2010. Zudem startete Moritz Kreuseler (auch ESV Turbine Rostock) bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2016 in Lillehammer. Natürlich nehmen die Talente des Vereins auch an anderen internationalen Wettkämpfen teil, dazu gehören verschiedene World Cups und die Welt- und Europameisterschaften. Nicht wenige der Deutschen Meister aus vergangenen Jahren kommen sowohl im Junioren- als auch im Seniorenbereich aus Rostock. Der Verein ESV Turbine Rostock bietet bereits für Kinder ab 5 Jahren ein Schnuppertraining an, um sie als Läufer für künftige Wettbewerbe zu gewinnen und zu fördern. Die Abteilung der Short Tracker richtet auch nationale Wettkämpfe, beispielsweise die Deutschen Meisterschaften, aus. Der größte internationale Wettkampf, den ESV Turbine Rostock durchführt, ist der immer im Oktober stattfindende HANSE CUP. Dieser wird in der heimischen Rostocker Eishalle ausgetragen, dem Trainingsort der Short Tracker des Vereins.

Erfolgreiche Sportler aus Mecklenburg-Vorpommern

Arian Nachbar ist gebürtiger Rostocker und begeisterter Short Tracker. Der ehemalige Leistungssportler begann seine Karriere im Alter von 7 Jahren, anfangs trainierte er für das Speed Skating. Durch eine lebensweisende Entscheidung kam Arian Nachbar zur damals noch sehr unpopulären Kurzstecken-Disziplin des Eisschnelllaufs, die er seit 1992 ausschließlich betrieb. Er trat dreimal bei den Olympischen Winterspielen an: 1998 in Nagano, 2002 in Salt Lake City und 2006 in Turin. Mit jeder Teilnahme konnte er sich um einige Plätze verbessern, sodass er zum Beispiel bei Olympia in Turin mit der Staffel auf 5000 Meter den 7. Platz belegen konnte. Arian Nachbar ist mehrfacher Deutscher Meister und arbeitet mittlerweile als Trainer für den Nachwuchs des ESV Turbine Rostock. Ivonne Bolt ist ebenfalls Nachwuchstrainerin beim Verein aus Rostock und feierte schon einige Erfolge bei der Teilnahme an World Cups und Europameisterschaften. Aika Klein stammt auch aus Rostock und ist eine ehemalige Short Trackerin. Sie gewann während ihrer Karriere mehrere Medaillen bei Europameisterschaften und lief dreimal bei Olympischen Spielen mit.

Termine

Vereine

Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed

No entries were found.

Reklame