Traditionell trafen sich die Läuferinnen und Läufer der Laager Laufgruppe, die aktiv am Citylauf in Rostock teilgenommen hatten, direkt  nach der Veranstaltung, im Rostocker BLOCK HOUSE. Viele Gespräche zielten in diesem Rahmen auf die Organisation und Durchführung der Veranstaltung ab. Denn für viele Ausdauersportler war die Vorbereitung auf den traditionellen Citylauf in der heimlichen Hauptstadt Mecklenburgs, Rostock, in diesem Jahr wirklich nicht einfach. Die Terminverschiebung vom Frühsommer in den Herbst, die Verlegung der Laufstrecke von der Innenstadt in den Stadthafen und sogar die Absage standen lange im Raum. Aber am Ende sollte alles gut werden. Die Laufstrecke für die 3 km und 7km Läufer wurde ein Rundkurs im Stadthafen, dabei liefen die Läufer wie in einem Kreisverkehr und begegnen sich nicht auf dem Hin- und Rückweg. Die 10km Strecke führte bis zum gegenüberliegenden Gehlsdorfer Ufer. Dort war die Wendemarke nach 5km in der Nähe des alten Fährhauses so aufgebaut, dass die zurzeit notwendigen Abstände eingehalten werden konnten. Allerdings liefen aufgrund der Vorgaben durch Ämter und Behörden bei weitem nicht so viele Läuferinnen und Läufer. Schon deshalb war der Sportclub Laage sehr froh, dass über sechzig Clubsportlerinnen und-sportler ein Teil dieses Events werden konnten. Sportlich beeindruckten die Laager Aktiven durchaus. Besonders die vielen guten Altersklassenplatzierungen beeindruckten die Zuschauer an der Strecke und auch die Konkurrenz. Herausragend ist dabei sicherlich der 1.Platz in der Gesamtwertung von Lena Pommerehne (25,19 min) im 7 Kilometer Lauf. Aber auch die Altersklassensiege der 17-jährigen Joelina Raith (29,04 min) und Ricardo Wendt (22,49 min), des 36-jährigen Jens Beu (23,41 min), vom 12-jährigen Benjamin Menge (27,56 min) und von Marcel Raith (25,08 min) in der Klasse der über 40-jährigen Herren im selben Wettkampf können sich sehen lassen. Im 10 Kilometer Lauf gelang das Yvonne Lübs in der Klasse der über 40-jährigen Frauen nach 49,19 Minuten. Weitere 14 Podestplätze rundeten das Teamergebnis perfekt ab. Ein absolutes Highlight war sicherlich der schon erwähnte Besuch im  Rostocker BLOCK HOUSE. Das Unternehmen hatte die Sportlerinnen und Sportler traditionell zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. Dafür und auch für die beständige Unterstützung möchten sich die Aktiven recht herzlich bedanken.
Die komplette Ergebnisliste findet man unter
www.rostocker-citylauf.de.

SC Laage

Das Foto zeigt Ricardo und Stella beim Zieleinlauf. Foto: André Kobsch