Der Sportclub Laage in Amerika – unser Erlebnisbericht

In diesem Jahr verbringen wir unseren Jahresurlaub in New York City. Diese Mega City hat touristisch gesehen nat├╝rlich eine Menge zu bieten. Und als laufbegeisterte Touristen suchten wir nat├╝rlich auch nach entsprechenden Veranstaltungen. Innerhalb von 14 Tagen sollte doch bestimmt etwas f├╝r uns dabei sein. Genau das haben wir dann auch f├╝r uns gefunden.
Am Muttertag, um 8:00 Uhr, startete der ÔÇ×Japan Run (4M)ÔÇť im Rahmenprogramm des ÔÇ×Japan DayÔÇť im Central Park von Manhattan. Wie der Name schon verspricht, ging es bei diesem Lauf um eine Distanz von 4 Meilen. In Mecklenburg-Vorpommern sind wir es gewohnt, dass bei so relativ kurzen Distanzen die Teilnehmerzahl sehr ├╝bersichtlich ist. Da wir aber in den USA sind, ist alles etwas gr├Â├čer. Das zeigte sich auch in der Teilnehmerzahl von 5021 L├Ąuferinnen und L├Ąufern. Ein beeindruckendes Starterfeld, bei dem unmittelbar vor dem Start die Nationalhymne der Vereinigten Staaten von Amerika gesungen wurde. In diesem Moment wurden Erinnerungen an den NYC-Marathon 2015 wach. Mit diesem Lauf konnten wir wieder einmal die Farben des SC Laage in die weite Welt tragen. Ein wirklich sehr sch├Ânes Gef├╝hl.

Mit sportlichem Gru├č, Silke und Bernd

Das Foto zeigt beide vor dem Start.
Foto: privat

Verein ….

Reklame

Scroll to Top