Verified
Rostock, Deutschland

Die Endzonis

Der Endzonis Ultimate Frisbee e. V. wurde 1993 durch drei Studenten der Universität Rostock gegründet und hat sich seitdem einen Namen in der deutschen und sogar europäischen Ultimate-Szene gemacht. Der Sport Ultimate bietet uns „Endzonis“ einen gelungenen Gegenpol zu Studium und Arbeit und hat in unserem Leben einen festen Platz eingenommen. Uns verbindet die Freude am Spiel, die sportliche Herausforderung, jedoch auch die starke Gemeinschaft über den Sport hinaus.

Die Spielidee

Ultimate ist der ultimative Mannschaftssport mit einer Frisbee-Scheibe. Es wird klassischer Weise auf einem längs halbierten Fußball-Feld gespielt, an deren Enden jeweils eine Endzone abgesteckt ist. Es wird 7 gegen 7 gespielt, eine Mannschaft besteht jedoch aus mehr Spielern, da nach jedem Punkt ausgewechselt werden kann. Auf Sand oder in der Halle sind die Felder kleiner und es wird 5 gegen 5 gespielt. Das Ziel des Spiels ist es, die Scheibe in der gegnerischen Endzone zu fangen und dadurch Punkte zu erzielen. Dabei darf mit der Scheibe nicht gelaufen werden, sondern nur durch Passen zu einem Mitspieler bewegt werden. Fällt die Scheibe zu Boden oder ein gegnerischer Spieler fängt sie, ist die gegnerische Mannschaft in Scheibenbesitz.

Der „Spirit of the Game“

Es soll möglichst ohne Körperkontakt gespielt werden. Ein Kontakt, welcher den Gegenspieler behindert, ist ein Foul. Das Besondere dabei ist, dass es keinen Schiedsrichter gibt, sondern Regelverletzungen durch die Spieler selber angezeigt und geahndet werden. Dies erfordert ein großes Maß an Fairness, ist jedoch der Schlüsselgedanke des Sportes und wird als „Spirit of the Game“ bezeichnet. Der „Spirit of the Game“ wird bis in die höchsten Ligen und Meisterschaften geachtet, wobei maximal Beobachter als Unparteiische zu Rate gezogen werden.

Eine weitere Besonderheit ist, dass es keine zwingende Geschlechtertrennung gibt, sondern sehr gerne auch in gemischten Teams gespielt wird.

Ein weltweites Phänomen

Der Sport Ultimate wurde in den 60er Jahren in den USA erfunden, hat sich jedoch inzwischen in alle Himmelsrichtungen verbreitet. Der internationale Dachverband World Flying Disc Federation (WFDF) vertritt neben Ultimate auch alle anderen Scheibensportarten: Disc Golf, Guts, Double Disc Court (DDC) und Freestyle. In Deutschland macht dies der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV).

Einerseits treffen sich die Teams auf zahlreichen Freizeit-Turnieren jeglichen Spielniveaus, andererseits finden nationale, europäische und weltweite Club-Meisterschaften statt. Die besten Spieler haben die Ehre, als Teil der Nationalteams bei den Weltmeisterschaften anzutreten. Führende Nation ist nach wie vor die USA, deren Teams in jeglichen Altersklassen und auf allen Untergründen fast alle internationalen Titel gewinnen.

aktuelle Jugendarbeit der Endzonis

Im Sommer 2017 wurde die Frisbee-AG am Musikgymnasium Käthe Kollwitz in Rostock-Dierkow ins Leben gerufen. Seitdem findet wöchentlich ein Frisbee-Training für Kinder und Jugendliche statt, bei dem auch Schüler von anderen Schulen eingeladen sind. Bisherige Meilensteine waren die Teilnahmen an der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft U14 Indoor (3. Platz) und am Youth Cup 2018 in Naestved, Dänemark (2. Platz).
In Kooperation mit den Endzonis haben Schülerinnen und Schüler der CJD Christophorusschule Rostock an der 6. Berliner Schulmeisterschaft teilgenommen. Seit August 2018 bestehen an der CJD und an der Werkstattschule Rostock neue Schul-AGs, welche von Spielerinnen und Spielern der Endzonis geleitet werden.
Besonderer Höhepunkt war bisher ein von den Endzonis ausgerichtetes Jugendturnier im Oktober 2018 in Rostock. In zwei Divisionen (U15 und U18) nahmen insgesamt neun Teams aus Deutschland und Polen teil, wobei das Rostocker Team in der U15-Division den 1. Platz belegte!
Geplant ist die Teilnahme an weiteren Schülerturnieren, sowie weitere eigene Jugendturniere und schulübergreifende Trainingstage in Rostock.

Turniere in Rostock

Im Jahre 1996 veranstalteten die Endzonis das erste Strandturnier in Rostock-Warnemünde. Seit dem wuchs das „Sun of the Beach“, kurz SOTB, stetig und gilt heute als eines der größten Strandturniere Deutschlands. Die gemischten Teams reisen dabei sowohl aus ganz Deutschland als auch aus der europäischen Nachbarschaft an. Da beim SOTB der Spaß im Vordergrund steht, beschränkt sich die Party nicht nur auf Samstag Abend, sondern auf das ganze Wochenende. Zwischen Meer und Zapfhahn wird der Warnemünder Strand bunter, als am sonnigsten Ferien-Tag. Bei so vielen Plastikscheiben in der Meeresluft staunen die Touristen nicht schlecht.

Von 1995 bis 2002 wurde im Winter das Orbitaplast Hallenturnier veranstaltet. 2017 griffen die Endzonis die Hallenturnier-Tradition wieder auf und veranstalten seitdem das „Snow on the Roof“, kurz SOTR.

Mit dem frischen Engagement in der Jugendarbeit geht ein eigenes Jugendturnier einher. In Anlehnung an frühere Jugendturniere in Rostock soll am 20.10. der erste Feuerquallencup, kurz FQC, stattfinden.

Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed
Totale_Tobias-Hahn.jpg
Rostock, Deutschland 0 km

EBC Rostock e.V.

Der Erste Basketball Club Rostock e.V. ist der erfolgreichste Basketballverein Mecklenburg-Vorpommerns und mit über 30 Jugend-Teams und über 800 Mitgliedern auf Platz 24 der größten Basketballvereine Deutschlands.

Im Jahr 2014 erhielt der EBC Rostock die Auszeichnung zum „kinder- und jugendfreundlichsten Verein in Mecklenburg-Vorpommern“.

Der Verein versteht den Sport als richtungsweisendes Instrument für die Entwicklung der Persönlichkeit eines jeden Jugendlichen. Ein besonderes Anliegen des Vereins ist es, eine umfangreiche und zielorientierte Nachwuchsförderung in unserem Land zu gewährleisten. Resultat der erfolgreichen Jugendarbeit ist die Vielzahl an Meisterschaftstiteln in allen Altersbereichen.

Als erste Mannschaft in Mecklenburg-Vorpommern spielte die Damenmannschaft in der Saison 2007/2008 in der 2. Damen-Basketball-Bundesliga.

Die 1. Herrenmannschaft ROSTOCK SEAWOLVES spielt seit 2014 in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Vor allem die Heimspiele in der Rostocker Stadthalle vor über 2.000 Zuschauern sind ein Sport-Event für die ganze Familie. Nach den Profis vom FC Hansa sind die Basketballer zweitgrößter Publikumsmagnet der Hansestadt Rostock.

Weitere Informationen gibt es auf http://www.ebcrostock.de, auf http://www.seawolves.de oder in der Geschäftsstelle Lange Straße 20, 18055 Rostock.

Fahrrad Dach.jpg

Willkommen beim Radsport! Unser Motto: „Integration durch Sport“
Es ist vielleicht eine der schönsten Sportarten, die es gibt. Und Rostock bietet mit seinem Umland die perfekten Bedingungen. Nicht umsonst hat der Radsport in unserer Gegend eine große Tradition. Allseits bekannte Namen sind in Mecklenburg-Vorpommern groß geworden.
Es ist nicht vermessen, genau dort wieder ansetzen zu wollen.
Was wir erreichen möchten, vor allem die Kinder und Kinder mit Migrationshintergrund an den Radsport heranführen. Eher spielerisch, als verbissen. Mit Spaß und Freude an der Bewegung.
In einer Zeit in der die Motorik der lieben Kleinen immer schlechter zu werden scheint, wollen wir – zusammen mit unseren Partnern und Sponsoren – den Kindern inj einem gemischten Team, egal welcher Herkunft, die Schönheit dieses Sports vermitteln. Wenn wir dabei den einen oder anderen Rohdiamanten finden können, sind wir umso glücklicher…
Aber nicht nur die Kleinen, ob Erwachsene, Jugendliche oder Senioren, alle sind bei uns herzlich Willkommen und können bei Straßen-, Bahn- oder Querfeldeinrennen das Erlernte im Training testen.

e8mfEJzicw.jpg
Rostock, Deutschland 0 km

HSG Uni Rostock ist ein großer Breitensportverein in Rostock. Die VolleyballerInnen-Sektion besteht aus ca. 150 Mitgliedern, organisiert in 3 Frauenmannschaften und 2 Männermannschaften im Spielbetrieb bis in die höchste Spielklasse des Landesverbandes. Weiterhin gibt es zahlreiche Mixed-Mannschaften und Jugendmannschaften.

Likedeeler Rostock echtes schwarz.png

Die  „Likedeeler“ sind eine Jugger- Mannschaft und gehören zur Hochschulsportgemeinschaft Rostock.

Jugger ist ein sehr abwechslungsreicher Sport. Es geht um das faire Miteinander, wobei das eigene Geschick und das erlangen einer Spielübersicht im Vordergrund steht. Die Eigeninitiative ist dem Teamgeist unterstellt. Diese Sportart ist in seiner Art einzigartig, sehr fordernd aber jedoch einfach zu erlernen und durch das Regelwerk auch sicher. Aktuell wird Jugger in MV in Rostock, Greifswald und Neubrandenburg gespielt.

Kurzbeschreibung

Jugger ist ein Sport für zwei Mannschaften. Ziel ist es, einen Ball (Jugg) möglichst oft im gegnerischen Tor (Mal) zu platzieren. Eine Mannschaft besteht aus fünf Feldspielern und bis zu drei Auswechselspielern. Lediglich einer der fünf Feldspieler, der Läufer, darf den Jugg aufnehmen und Punkte erzielen. Die anderen vier Feldspieler sind mit gepolsterten Sportgeräten (Pompfen) ausgestattet, mit denen sie gegnerische Spieler abtippen können. Abgetippte Spieler dürfen für eine festgelegte Dauer nicht mehr am Spiel teilnehmen. So können die vier Feldspieler (Pompfer) den eigenen Läufer beim Punkten unterstützen.
(Auszug deutsches Regelwerk 2015)

Eine gute Erklärung in bewegten Bilden findet sich unter:

Jugger

 

Wer Jugger als Fun- oder Wettkampfsport einmal ausprobieren möchte ist jederzeit herzlich eingeladen. Einfach eine email schreiben oder in der Facebookgruppe melden.

 

THR_Logo.png
Rostock, Deutschland 0 km

Der Taekwondo Hochschulsport Rostock blickt auf ein über 25-jähriges Vereinsleben zurück. Entsprungen aus der Hochschulsportgemeinschaft (HSG) der Uni Rostock, sind wir seit 1990 ein eingetragener Verein und stehen seit dem auf eigenen Füßen.

Derzeit haben wir ca. 120 Mitglieder, wobei der Großteil im Kinder- und Jugendbereich angesiedelt ist, aber auch die älteren Semester können bei uns eine sportliche Freizeitbeschäftigung finden.

Der THR widmet sich in erster Linie dem Taekwondo als Breitensport. Egal ob jung oder alt, groß oder klein. Im Training unserer gut ausgebildeten Übungsleiter und Trainer ist für jeden etwas dabei.

Im Rahmen des Trainings soll nicht nur auf die körperliche, sondern, wie bei allen asiatischen Kampfsportarten üblich, auch auf die geistige Entwicklung der Trainierenden Einfluss genommen werden. Als Beispiel für die körperliche Entwicklung seien hier Beweglichkeit, Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination, Konzentration und auch das Körperverständnis genannt. Auf dem Weg der charakterlichen Entwicklung, der sehr viel länger und schwerer als die körperliche Entwicklung ist, findet man z.B. die Selbstsicherheit, das Erkennen eigener Grenzen, den Respekt gegenüber anderen Menschen, Bescheidenheit und die innere Ruhe. Mit der charakterlichen Entwicklung kann z.B. sehr gut das „Do“ im Taekwondo (Taek=Fuß, Kwon=Hand, Do=Weg) beschrieben werden.

Auch der Taekwondo-Wettkampf im Formen- (POOMSE) wie auch im Kampfbereich (TAERYON) steht bei unserem Verein auf dem Programm. Es werden regelmäßig kleinere vereinsinterne Turniere durchgeführt und es wird an vereinsübergreifenden und auch überregionalen Meisterschaften teilgenommen.

Darüber hinaus bietet unser Verein diverse Lehrgänge an, bei denen man auch mal über den Tellerrand hinaus schauen und andere Sportarten (Hapkido, Nunchaku, TaiChi u.v.a.) kennenlernen kann.

Natürlich darf der Spaß nicht fehlen, egal ob bei Strandparty, Weihnachtsfeier, Ausflug, Lehrgang, Wettkampf oder beim „ganz normalen“ Training. Denn „Sport“ kommt vom mittellateinischen Wort „se disportare“, was soviel wie sich zerstreuen und vergnügen bedeutet.

BHV_Logo_350.png
Rostock, Deutschland 0.67 km

Der BHV Nord ist der Dachverband der Handball-Vereine und Handball-Abteilungen (in Mehrspartenvereinen) in Rostock und Umgebung.

Der BHV Nord veranstaltet Bezirksmeisterschaften und Bezirkspokalrunden für alle Altersklassen. Er ist Veranstalter der Rostocker Beach-Handball-Tage.

platzhalter.png
Bonhoefferstraße, Rostock, Deutschland 1.95 km
Schwertgreif_logo.jpg
St.-Georg-Grundschule Rostock St.-Georg-Str. 63c 18055 Rostock 2.16 km

Schwert-Greifen Rostock – Verein für historische Kampfkunst e. V. verfolgt das Ziel, die historischen europäischen Fechtkünste anhand alter Handschriften und relevanter Quellen sowie moderner Kampftechniken zu rekonstruieren.

Als historische Fechtkünste bezeichnet der Verein den Umgang mit Hieb-und Stichwaffen sowie unbewaffnete Kampftechniken Europas bis in die Neuzeit. Schwert-Greifen Rostock trainiert schwerpunktmäßig Zweikampf mit unterschiedlichen Waffensimulatoren.

Die Prinzipien und Techniken, die bei Schwert-Greifen Rostock erarbeitet und vermittelt werden, basieren auf historisch belegbaren Quellen. Hierbei handelt es sich zum einen um die erhaltenen Fechtbücher sowie anderes schriftliches und bildliches Material; zum anderen um die erhaltenen relevanten Waffen der jeweiligen Epochen.

Es werden unterschiedliche Waffensimulatoren, die dem jeweiligen Trainingsziel entsprechen, in Kombination mit verschiedenen historischen und modernen Rüstungselementen benutzt. Hierbei ist es unabdingbar, dass Waffen und Kampftechniken aufs gewissenhafteste beherrscht und angewandt werden, denn ein wesentlicher Bestandteil des Trainings ist der Freikampf, kräftiges und effektives Sparring mit allen erforderlichen Waffensimulatoren.

Da viele Kampftechniken nur mit Stahl in voller Geschwindigkeit funktionieren, ist eine angemessene Schutzausrüstung unumgänglich. Gepolsterte Handschuhe und Fechtmasken sowie verschiedene Formen der Körperrüstung kommen zum Einsatz. Allerdings wird immer wieder auch ohne oder nur mit minimaler Ausrüstung trainiert, um Gefahrenbewusstsein und Präzision zu schulen.

Schwert-Greifen Rostock betrachtet den Kampf mit historischen Waffen als körperliches und geistiges Training, als Mittel zu Fitness, historischer Bildung, zur Förderung des Sports und zur Brauchtumspflege. Vereinsmitglieder sehen sich als Trainingspartner und nicht als Gegner.

 

platzhalter.png
Steuerbordstraße 7, Gehlsdorf, Rostock, Deutschland 2.25 km
Zeige 1 - 10 von 71 Ergebnissen