Es geht wieder los – Laufjahr beginnt mit Trainingslager

Im Zuge eines Aktivwochenendes starteten Ausdauersportler des Sportclubs Laage und aktive Mitstreiter in das neue Wettkampfjahr. Im Stile eines Trainingslagers hie├č es fr├╝h aufstehen, trainieren, gut essen und nat├╝rlich regenerieren. Das alles war auf Grund der ├Ârtlichen Gegebenheiten hervorragend m├Âglich, denn die Ausdauersportler hatten in der Sportschule G├╝strow Platz gefunden und damit die besten M├Âglichkeiten gepachtet. Als Kernthema hatten die L├Ąuferinnen und L├Ąufer die „Ern├Ąhrung f├╝r Sportler – viel mehr als gutes Essen“ in den Mittelpunkt gestellt. Der inhaltsstarke Vortrag zum Thema pr├Ąsentiert von Axel Stange, einem Mitarbeiter des Laufsportfachgesch├Ąftes City Sport aus Rostock ┬áund eine informative Abendveranstaltung des in der Szene gut bekannten Ultra-L├Ąufers Roberto Br├╝ckmann rundeten die sportlichen Tage ab. Er berichtete von seinen erfolgreichen Teilnahmen aus dem vergangenen Jahr beim Zugspitz- Supertrail XL(81 km), dem GutsMuts-Rennsteiglauf (73,9 km) und dem Orobi Ultra Trail (140 km). Allerdings blieben die sportlichen Aktivit├Ąten die Hauptinhalte des Wochenendes. Bei leichten Minusgraden wurden die Waldst├╝cke und Wege um die Sportschule des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern e.V. laufend erforscht, denn mitten in einem kleinen Waldst├╝ck ┬áliegen die roten Backsteingeb├Ąude, deren Innenleben nach umfangreichen Renovierungsarbeiten neuesten Standard pr├Ąsentieren.
Die dann noch verbliebene Zeit verbrachten die achtundzwanzig Sportlerinnen und Sportler gemeinsam mit guten Gespr├Ąchen, die sich immer wieder um den Laufsport und dessen Besonderheiten drehten. Neben den genannten Mitorganisatoren gilt abschlie├čend der Sportschule des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern e.V. in G├╝strow und dem Team des Sportschuhspezialisten City Sport aus Rostock um Peter Gohlke ein besonderer Dank.

SC Laage

Das Foto zeigt Teilnehmer des Aktivwochenendes. Foto: Heike Knabe
Nach oben scrollen