Termin Details


Entwicklung individuell fördern

Der Landessportbund M-V e.V. und seine Sportjugend holen am 09.09.2021 um 9:00 Uhr in der Sportschule Güstrow die bereits für 2020 geplante 2. FACHKONFERENZ SPORT & SCHULE
nach.
In ihrem Mittelpunkt steht die Gestaltung des Schulsports zur individuellen Förderung der motorischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Insbesondere im Setting Schule sind die Sportgruppen in ihren Fähigkeiten sehr unterschiedlich. Die Covid-19-Pandemie hat diesen Umstand noch verstärkt. Die rund 100 angemeldeten Fachkräfte aus dem Schul- und Vereinssport erhalten daher Anregungen, wie Schüler mit motorischen Stärken ebenso gefördert werden wie Schüler mit motorischen Entwicklungsdefiziten.

Andreas Bluhm, Präsident des Landessportbundes M-V e.V., eröffnet die Konferenz und übergibt an Dominic Ullrich vom Deutschen Leichtathletikverband e.V. für sein Impulsreferat zum Motto der Konferenz „Entwicklung individuell fördern“. In den praktischen Workshops am Vor- und Nachmittag vermitteln dieses Mal die Landesfachverbände Handball, Judo, Tischtennis sowie American Football und Cheerleading ihre Sportarten für ein modernes, motivierendes und teilnehmergerechtes Erlernen im Schul- und Vereinssport. Karin Schulze-Kersting und Dominic Ullrich leiten zudem die sportartübergreifenden Workshops „Achtsamkeit und Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport“ sowie „Sport in und mit heterogenen Gruppen“.

Am Nachmittag im „Sport-Café“ erörtern die Teilnehmer Fragen und Möglichkeiten zur individuellen Förderung der motorischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen – sowohl im Vereinssport als auch im Schulsport.

Der Landessportbund M-V e. V. und seine Sportjugend sehen die Konferenz als weiteren Beitrag zur Fortsetzung des Dialoges für einen besseren Schulsport in Mecklenburg-Vorpommern, zu dem die damalige Bildungsministerin Frau Birgit Hesse im Jahr 2017 aufgerufen hat.