Termin Details


Start des 22. Schweriner UNICEF-Laufes 2018. FOTO: © UNICEF AG Schwerin

Benefiz-Lauf:   Die erlaufenen Spendengelder sind  in diesem Jahr für das  UNICEF-Projekt „UNICEF macht Mädchen stark – für Mädchen in Gambia“ bestimmt. UNICEF sorgt für Schulmaterial, bildet Lehrer aus und fördert Aufholkurse gezielt für Mädchen aus abgelegenen Dörfern oder Armenvierteln.

Ablauf:   Jeder Läufer – es kann auch gegangen werden, aber aus rechtlichen und versicherungstechnischen Gründen sind keine Inline-Skates, Roller und Fahrräder zulässig –  absolviert beliebig viele Runden (bei Lauf max. 6 Runden für Kinder) um den Schweriner Pfaffenteich. Der jeweilige Teilnehmer sucht sich im Vorfeld oder am Veranstaltungstag einen/mehrere persönliche/n Sponsor/en (z.B. Verwandte, Lehrer, Firmen oder sich selbst), der/die für jede gelaufene/gegangene Runde einen bestimmten Geldbetrag spendet/en (bar oder per Überweisung). Selbstverständlich gibt es Spendenbescheinigungen. Der Nachweis erfolgt über Laufkarten, die vorab im UNICEF-Büro, im Fridericianum, bei Schwerin-Information und am Lauftag am Start erhältlich sind.

Teilnahme:   Es ist ein Lauf für Jedermann. In den ersten Jahren waren die Mehrheit der Läufer Kinder und Jugendliche. In den letzten Jahren liefen auch immer mehr  Erwachsene für den guten Zweck mit.

Rahmenprogramm:  Mal- und Spielstraße, Musik, Verkauf von UNICEF – Grußkarten, Kuchenbasar, Getränkeversorgung und weitere Überraschungen unter der Moderation des UNICEF-JuniorTeams des Gymnasiums Fridericianum

Weitere Informationen unter http://www.schwerin.unicef.de/