Spiel- und Verhaltensregeln auf MV-Sport.de

Ich bin der Presseverantwortlicher meines Vereines und möchte diesen präsentieren. Was muss ich tun?

Schritt 1
1. Registriere dich unter https://mv-sport.de/eintrag-hinzufuegen/. Du erhältst eine Bestätigung per E-Mail. Über den dortigen Link legst du dein Passwort fest.
2. Fülle für das Vereinsverzeichnis alle Felder mit den Infos zu deinem Verein aus und sende das Formular ab.
3. Nach Prüfung schalten wir deinen Eintrag frei. Fertig.

Schritt 2
4. Um eigene Vereinsbeiträge zu veröffentlichen benötigst du Autorenrechte. Schreibe uns eine Mail.
5. Wir passen deinen Account an.
6. Du trägst Termine, Berichte etc. ein – wann immer du Lust und Zeit hast. Die Beiträge sind sofort online und auch auf Facebook verknüpft.

Entstehen für den Verein Kosten?

Nein. Das veröffentlichen der Beiträge und Termine als auch der Eintrag im Vereinsverzeichnis ist kostenfrei.

Kann ich euch denn nicht einfach unsere Pressemitteilung schicken?

Jain. MV-Sport.de ist als Mitmach-Portal konzipiert. Sprich, jeder Verein stellt seine Meldungen und Terminhinweise selbst ein.

Da wir wissen, wie es um die zeitlichen Kapazitäten vieler Pressewarte bestellt ist, gehen wir auch mal zur Hand und stellen die eine oder andere eingehende PM online. Allerdings werden wir das mit Wachsen der Community selten zeitnah schaffen. Auch können wir dann nicht alle Beiträge beachten. Und dass ist ja nicht das, was wir wollen. MV-Sport.de soll ja eben für alle Sportarten und Vereine eine Plattform sein.

 

Ich habe mich registriert, kann aber noch keine Beiträge schreiben. Was mache ich falsch?

Nichts. Der bei der Registrierung erstellte Account, ermöglicht erstmal nur den Eintrag in das Vereinsverzeichnis. Wenn du der Presseverantwortliche für deinen Verein bist, dann schreibe uns eine kurze eMail und wir ändern den Account entsprechend um, damit du eure Vereinsnachrichten zu jeder Zeit selbst einpflegen kannst.

Was muss ich bei der Einstellung von Texten beachten?
  1. Es muss sichergestellt sein, dass die Rechte an dem von dir verwendeten Text bei dir oder deinem Verein liegen. Dazu zählen sowohl Urheberpersönlichkeits-, Veröffentlichungs- als auch Verwertungsrechte (siehe UrhG).
  2. Als Verfasser bist du für die inhaltliche Richtigkeit deiner Beiträge sowie für eventuell daraus resultierende rechtliche Konsequenzen allein verantwortlich.
  3. Du hast dafür Sorge zu tragen, dass in deinen Texten keine falschen Tatsachen verbreitet und Inhalte wahrheitsgetreu widergegeben werden.
  4. Ohne Einwilligung der Betroffenen dürfen persönliche Informationen oder Äußerungen aus persönlichen Nachrichten anderer Nutzer nicht veröffentlicht werden.
  5. Es dürfen weder Personen noch Organisationen diffamiert oder verunglimpft werden. Religiöse, weltanschauliche oder sittliche Überzeugungen sind weder zu schmähen, noch deren Vertreter zu diskriminieren.
  6. Es ist untersagt, Diskriminierung jeglicher Art sowie antidemokratisches Gedankengut zu verbreiten.
  7. Selbstredend ist der Jugendschutz zu beachten.

Bedenke, dass Zuwiderhandlungen einen nach deutschem Recht strafrechtlich relevanten Tatbestand darstellen können.

Muss ich etwas bei der Einstellung von Bildern beachten?

Ja:

  1. Es muss sichergestellt sein, dass die Bildrechte der verwendeten Fotos bei dir oder deinem Verein liegen. Dazu zählen sowohl Urheberpersönlichkeits-, Veröffentlichungs- als auch Verwertungsrechte (siehe UrhG). Ebenso zu beachten ist das „Recht am eigenen Bild“ (KUG).
  2. Bei jedem Bild musst du zwingend die Quelle/den Fotografen des Bildes angeben.
  3. Es dürfen keine Bildern verwendet werden, die geeignet sind um Personen zu diskriminieren, zu beleidigen oder zu diffamieren. Es dürfen keine Fotos mit jugendgefährdendem oder antidemokratischem Inhalt veröffentlicht werden.

Bedenke, dass Zuwiderhandlungen einen nach deutschem Recht strafrechtlich relevanten Tatbestand darstellen können.

Vertrauen ist gut ... Was passiert bei Missbrauch der Verhaltensregeln?

MV-Sport.de ist ganz bewusst ein offenes System. Wir vertrauen darauf, dass ihr als Autoren diese Offenheit nicht missbraucht.

Wenn uns Verstöße gegen die Verhaltensregeln bezüglich Text- und Bildmaterial bekannt werden, behalten wir uns vor, entsprechende Beiträge oder Fotos zu entfernen, Nutzer auszuschließen oder ähnliche Maßnahmen zu ergreifen.
Dies gilt für die Domain MV-Sport.de sowie für die dazugehörige Facebook-Seite.

Muss ich journalistische Kenntnisse besitzen?

Nein.
Sicherlich kann das von Vorteil sein. Aber so wenig wie das wahrscheinlich für deine tägliche Vereinsarbeit nötig ist, so wenig wird dies für MV-Sport.de abverlangt. Dennoch bitten wir dich um eine gewisse Qualität deiner Beiträge. Das heißt, bitte veröffentliche keine sinnlosen, inhaltsleeren oder sehr kurzen Beiträge. Wir behalten uns vor, derlei Beiträge zu löschen.