Mit Rückenwind in die Derbypartie gegen Grimmen

Lange war es ruhig um den Handballsport, doch nun startet die Saison 2020/21. Für die Männer um das Trainerteam Teetzen/Krabbe heißt das „Derbytime“ in Grimmen. Die Domstädter können auf einen großen Kader zurückgreifen. Neben Neuzugang Jan-Philipp Lang fehlt nur Theodor Schnarr. „Wir haben im Gegensatz zu letzten Saison einen deutlich breiteren Kader, was es uns erlaubt, viel Tempo ins Spiel zu bringen. In Grimmen brauchen wir uns keinen Druck machen, denn die Favoritenrolle liegt ganz klar auf Gegnerseite. Wir wollen dennoch mit einem guten Gefühl in die Saison starten und das Maximale herausholen.“ so HC Trainer Ben Teetzen. Der gebürtige Usedomer übernahm im Juni das Trainerzepter um sich einer neuen Herausforderung zu stellen.

„Mit Ben Teetzen haben wir einen jungen, engagierten und sehr kompetenten Trainer an unserer Seite.“ so Kapitän Mikka Wessel. „Wir haben eine lange und intensive Vorbereitungsphase hinter uns, und wollen uns am Wochenende dafür belohnen!“ so Wessel weiter. Mit den beiden Trainingsspielsiegen gegen den SV Motor Barth und gegen den HV Altentreptow gehen die Greifswalder mit Rückenwind in die Derbypartie am kommenden Samstag, den 12.09. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in der „Sporthalle am Gymnasium“ im Anemonenweg 2 in Grimmen.

Text: Max Surke