Bei schlechten, äußeren Bedingungen starteten fünf Kinder des Sportclubs Laage bei den Landesmeisterschaften der unter 12-jährigen, in unserer Landeshauptstadt Schwerin.
Schon die Vortage und die Anreise waren nicht unbedingt einladend, schließlich schlug der Dauerregen allen aufs Gemüt. Trotzdem starteten an diesem Tag einige Hundert Mädchen und Jungen aus über einen Dutzend Vereinen und präsentierten zum Teil tollen Sport auf der altehrwürdigen Sportanlage am Lambrechtsgrund. Für die Laager Clubsportlerinnen und -Sportler stand dabei nur der 800 Meter Lauf auf dem Programm. Als einziger Junge machte der 9-jährige Benjamin Menge seine Sache sehr ordentlich. In seinem ersten, richtig großen Wettkampf lief „Benni“ nach 3;07,64 Minuten auf den 7.Rang.
Einen guten 4.Rang er spurtete sich die 9-jährige Natalia Kuberka. Nach 3; 05,34 Minuten überlief die in Diekhof lebende Schülerin das Ziel. Die gleichaltrige Vanessa Koch konnte mit ihrer Zeit, von 3; 11,19 Minuten den 7. Platz erringen. Bei einem Teilnehmerfeld von 21 Mädchen ist auch das beachtenswert. Etwas Pech hatte an diesem Tag die 11-jährige Denise Koch. Als Siegerin des 1.Vorlaufes durfte sie sich nach 2;57,33 Minuten einiges ausrechnen, aber der zweite, viel schnellere Vorlauf machte das zunichte. Es reichte am Ende leider nur zum 7.Platz.
In diesem Lauf nutzte Chiara De Cahsan die Gunst der Stunde und erkämpfte sich nach 2; 44,58 Minuten, unter den Augen ihres Vereinsvorsitzenden Uwe Michaelis, den Vize-Landesmeistertitel.

SC Laage


Das Foto zeigt die Siegerehrung der 11-jährigen Mädchen.
Foto: André De Cahsan