Laufgruppe unterst├╝tzt Projekttage am RecknitzCampus

Im Zuge mehrerer Schul-Projekttage organisierte die Laufgruppe des Sportclubs Laage vier Laufabzeichen-Tage f├╝r die M├Ądchen und Jungen der Klassenstufen 1 bis 4. Die Voraussetzungen f├╝r ├╝ber 50 M├Ądchen und Jungen waren dabei denkbar einfach und gleich.

Unter der Anleitung und einer Tempovorgabe erfahrener Ausdauersportler galt es, 15-Minuten oder für die etwas Fitteren 30 Minuten lang zu laufen. Es ging dabei nicht um Schnelligkeit und Platzierungen, sondern dem Bewegungsmangel unserer Kinder entgegenzutreten und um die  Verbesserung der individuellen Leistung.

Eine erfolgreiche Gruppe im Ziel. Foto: Andr├ę Stache

Nat├╝rlich war bei vielen Kindern das pers├Ânliche Ziel nach 30 Minuten erreicht und danach wurde ganz stolz die Medaille und eine dazugeh├Ârige Urkunde, die extra f├╝r diese Art der sportlichen Idee vom Leichtathletik-Verband Mecklenburg-Vorpommern und der DAK-Gesundheit kreiert wurde, in Empfang genommen. Bei frischem Wasser und Obst, gro├čz├╝gig bereitgestellt vom Fruchtexpress Haker, wurde dann, fast wie bei den Gro├čen, philosophiert und nat├╝rlich schon geplant, was beim n├Ąchsten Mal wohl m├Âglich sein k├Ânnte. Grunds├Ątzlich war das Projekt aus Sicht der Laufgruppe ein Erfolg. Das alles war aber nur m├Âglich, weil mit Christine Boldt und dem Laager Trainerteam mit Emma und Katja Beu, Ronny Behn und Andr├ę Stache Sport-Enthusiasten┬á die Veranstaltung nach Kr├Ąften organisierten. Aber auch als Mitglied des Vorstandes der Sportjugend begleitete Katja Beu die sportliche Aktion und bemerkte am Ende: „Ausdauerndes Laufen war das Thema und die Kinder stellten sich dieser Aufgabe ganz toll. Und damit trug jeder Einzelne zum Gelingen der Laufabzeichen-Tage bei.“

SC Laage

Nach oben scrollen