Vorletzter Spieltag in der Landesoberliga im Bowling der Senioren.

(DS/UP) Am 18.01.2020 fand der vorletzte Spieltag der Landesoberliga im Bowling der Senioren im Bowlingcenter Bowl In in Schwerin statt. Die Mannschaften des BC Schwerin konnten in ihren Stammbesetzungen (I: Kapitän Thomas Rauth, Heiko Hacker, Mario Seemann, Dirk Steffen; II: Kapitän Dirk Kluth; Ralf Erdmann, Uwe Poblenz) antreten.

Die Erste nutzte ihren Heimvorteil mit einem grandiosen Spiel! Sah es in der ersten Begegnung auch lange nicht danach aus, schaffte es das Team doch im Endspurt die Zweite noch abzufangen. Am Ende reichten 605 Pins (bei drei Spielern ein Mannschaftsschnitt von über 200 Pins) zum Punktgewinn. Sehr gute 577 Pins der Zweiten reichten nicht! In dieser Art und Weise ging es für beide Mannschaften weiter. Die Erste gewann ihre Spiele, manchmal denkbar knapp mit drei Pins, wie gegen den 1. Stralsunder BC, andere relativ deutlich wie gegen den HCC BC Rostock mit 705 zu 577 Pins. Die Zweite verlor, man möchte fast sagen dafür, ihre Spiele knapp, so zum Beispiel gegen Stralsund mit 10 Pins.

Am Ende bedeute das für die Erste alle zehn Spiel- wie auch die sechs Bonuspunkte. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten in der Gesamttabelle konnte auf 11 Punkte ausgebaut werden. Bester Einzelspieler der Mannschaft und auch Gesamttagesbester war Sportfreund Mario Seemann mit 1057 Pins (Schnitt 211,5). Aber auch Dirk Steffen mit 1040 Pins (Schnitt 208) und Heiko Hacker mit 1001 Pins (Schnitt 200,2) standen dem nicht wirklich nach. Mit einem Gesamtmannschaftsschnitt von 205,3 war es ein sehr gelungener Spieltag für die Erste.

Die Zweite erhielt, wie eigentlich immer, den obligatorischen einen Anwesenheitspin und ist damit vor dem letzten Spieltag bereits abgestiegen! Die Sportfreunde um ihren Kapitän Dirk Kluth freuen sich auf die Saison 2020/2021 in der Landesliga der Senioren!

4. Spieltag 2019/2020 Bowling Landesoberliga - Gesamttabelle | Bild: BVMV

Bild: BVMV