Rostocks Goalballer holen Euro Grand Prix Gesamtsieg | 200.000 Zuschauer auf TikTok

Der RGC Hansa reiht sich seit letztem Wochenende stolz in die Reihe der bisherigen Grand Prix Sieger USV Hercules (Niederlande), Kleio Thessaloniki (Griechenland) und Invasport (Ukraine) seit 2021 ein und schreibt Geschichte.

Erstmals gelang es einer Mannschaft alle 3 europ├Ąischen Turniere des Jahres in dem f├╝r U23-, Perspektiv und Frauen ausgeschriebenen Format ÔÇô vergleichbar mit der UEFA Europa League im Fu├čball ÔÇô f├╝r sich zu entscheiden.

Heimsieg vor 200.000 Zuschauer auf Tiktok

Der RGC setzte sich beim heimischen Grand Prix im April gleich zu Beginn der Serie an die Spitze. Den furiosen Auftakt erlebten erstmals nicht nur die Fans in der OSPA | Arena, sondern auch ├╝ber 200.000 Zuschauer auf tiktok. Allein das Finale verfolgten 52.000 Zuschauern auf dem Kanal des 37-j├Ąhrigen Influencers Erdin Ciplak, bekannt als Mr.Blindlife. Schon hier zeigte sich die individuelle Klasse der Blau-Wei├č-Roten. Mit John Turloff (MVP m├Ąnnlich), Celeste Troost (MVP weiblich) und Charlotte Kaercher (Torsch├╝tzenk├Ânigin) blieben 3 von 4 Einzelauszeichnungen an der Ostsee. Im Juni sollte dann auch der Gro├če Preis von Utrecht an den ungeschlagenen RGC gehen, der damit seine Ambitionen auf┬┤s Triple unterstrich.

Das RGC-Team holt den Gesamtsieg beim European Grand Prix 2023. (Foto: ┬ę Georg Scharnweber)

Triple ÔÇô Gesamtsieg und Agreement im Finale

In der serbischen Etappe in Nis konnten sich am vergangenen Wochenende Grietje Gau (18 Jahre), K├Ąthe Glasenapp (18), Celeste Troost (25), Kilian Kollrep (17) und John Turloff (21) gegen Hercules Utrecht 19:9, Keravnos aus Griechenland 14:4, Old Power aus Finnland 15:9, Kleio Thessaloniki 22:12 und dem Gastgeber GK Nais 15:5 durchsetzen und ins Finale einziehen, wo erneut der Dauerrivale Kleio Thessaloniki wartete. Der griechische Meister musste jedoch auf seinen Star Athanasios Chatzipantou verzichten. Der Nationalspieler, der in Rostock die Torsch├╝tzenkanone gewann und in Nis sp├Ąter zum MVP gek├╝rt wurde, verletzte sich vor dem Finale und stand im gro├čen Showdown nicht zur Verf├╝gung.

Daraufhin verzichtete Cheftrainer Mario Turloff auf den Einsatz des Leistungstr├Ągers John Turloff und setzte mit Grietje Gau, Celeste Troost und K├Ąthe Glasenapp auf junge Frauenpower. Der griechische Meister biss sich an Rostocks Frauen die Z├Ąhne aus und kam bis 6 Minuten vor Spielende nicht ├╝ber ein 3:3 hinaus. Zur Crunchtime brachte Turloff den erst 17-j├Ąhrigen Kilian Kollrep, der in den verbleiben 6 Minuten mit unglaublichen 7 Treffern zum Matchwinner des 11:4 avancierte und somit das Triple sicherte.

ÔÇ×Es ist gro├čartig zu beobachten wie sich unsere Mannschaft in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Das Triple ist der Lohn f├╝r ihre kontinuierliche und harte Arbeit. Der Erfolg auf europ├Ąischer B├╝hne ist aber auch ein Kraftakt und erfordert einen gro├čen finanziellen Aufwand, um den wir auch in der n├Ąchsten Saison wieder k├Ąmpfen m├╝ssen. Daher geht der Dank auch an unsere treuen Partner und Sponsoren ÔÇô insbesondere nat├╝rlich unserem Hauptsponsor Karls Erlebnisdorf.ÔÇť res├╝miert Vereinsgr├╝nder und Vorstandsvorsitzender Reno Tiede.

Deutsche U20-Meisterschaft am 7.10. in der OSPA | Arena

Viel Zeit zum Feiern und F├╝├če hochlegen bleibt der jungen Truppe jedoch nicht. Am 7. Oktober steht f├╝r den RGC-Nachwuchs die Mission Titelverteidigung auf dem Programm. In der heimischen OSPA | Arena m├╝ssen sie gegen die Black Bulls Schwerin, VfL Blau-Wei├č Neukloster, der SSG Blista Marburg, dem BVSV N├╝rnberg und dem U20-Rekordmeister SSV K├Ânigs Wusterhausen antreten. Der Verein hofft auf eine gro├če und lautstarke Unterst├╝tzung in der Halle, um den Hattrick nach 2019 und 2022 perfekt zu machen.

Text: RGC Hansa

Nach oben scrollen