Mit einem tollen Ergebnis kehren die Ringer des SAV Torgelow von einem Turnier in Prag zurück welches für A und B Jugendliche ausgetragen wurde. Zudem starteten die angereisten 8 Sportler in der eigentlich ungewohnten Stilart dem freien Ringkampf, also mit Beinarbeit.

Die im Vorfeld intensiven 14 Trainingstage für diesen Wettkampf haben sich am Ende allerdings gelohnt. Denn vor der Vertretung der Ukraine holte man sich mit 4-mal Gold, 1-mal Silber und 2-mal Bronze den 1. Platz in der Mannschaftswertung. Für die Jungs ein tolles Wettkampfergebnis zudem gab es etwas Kultur durch den Besuch der Karlsbrücke, einer kleinen Bootsfahrt und dem Besuch eines Freizeitbades.

Ergebnisse SAV Torgelow: 1. Platz Davin Kuhrke (B/39 kg), Magomed Elsnukaev (B/52 kg), Philipp-Morris Roßfeldt (B/80 kg), Elias Heydrich (A/68 kg). 2. Platz Dzhabrail Asukhanov (A/57 kg), 3. Platz Kostiantyn Babchenko (B/39 kg) und Benny Maaß (A/68 kg) und Platz 4 Phil Maaß (B/52 kg)