Sportabzeichen -Tag war einfach toll

Mehr als 50 Sportlerinnen und Sportler wollten am Tag der Deutschen Einheit die Bedingungen f├╝r das Deutsche Sportabzeichen ablegen. Die Laufgruppe des Sportclubs Laage hatte daf├╝r die Grundlagen geschaffen und konnte sich ├╝ber so viel positive Resonanz nur freuen. Schon im Vorfeld war kommuniziert worden, dass Sportabzeichen Disziplinen in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination abgenommen werden. ┬áNach der Einweisung in der Recknitzsporthalle bekamen alle Aktiven zuerst die Gelegenheit auf der Recknitzkampfbahn sich im Sprint auszuprobieren. Anschlie├čend zog der Tross wieder in die Sporthalle. Dort galt es, Schlussweitsprung, Seilspringen, Ballwurf, Hochsprung und den gef├╝rchteten Medizinballwurf zu absolvieren, um anschlie├čend den langen Dauerlauf ├╝ber 3000 Meter zu bew├Ąltigen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr engagiert und beeindruckten mit gro├čer Einsatzbereitschaft und Willen. Besonders beeindruckend waren die Ergebnisse der ├╝ber 80-j├Ąhrigen Hans-J├╝rgen Kamin aus Laage und Dr. J├╝rgen Voigt aus Rostock. Zeigten sie doch den J├╝ngeren, dass Sport bis ins hohe Alter fit h├Ąlt. Nach gut 3 Stunden waren alle Disziplinen abgelegt und es kehrte wieder Ruhe ein. Zufrieden und platt res├╝mierten die Verantwortlichen: ÔÇť Der Ehrgeiz war wieder enorm, um die bestm├Âgliche Leistung zu erreichen, es wurde buchst├Ąblich um Zentimeter und Sekunden gek├Ąmpft bis es letztlich auch gereicht hatte. Das war eine gute Aktion und wird im Fr├╝hjahr bestimmt eine Wiederholung finden!ÔÇť
Ein besonderer Dank gilt neben den flei├čigen Damen, die f├╝r die Versorgung der Sportlerinnen und Sportler sorgten, den flei├čigen Helfern an den Stationen. Ohne deren Engagement w├Ąre die Durchf├╝hrung einer solchen arbeitsaufw├Ąndigen Aktion nicht m├Âglich.

SC Laage

Das Foto zeigt Aktive beim Sportabzeichen-Tag in Laage. Foto: Ralf Sawacki
Scroll to Top