Zum 15.Mal starteten die Kühlungsborner Lauffreunde in Zusammenarbeit mit der Rostocker Eventagentur PRO EVENT ihren Stadtwaldlauf, und traditionell starteten sehr viele Urlauber und Gäste des Ostseebades auf einer der drei ausgeschriebenen Laufstrecken.  Hitze, Staub und eine unangenehme Atemluft, die gewiss von jedem anders empfunden wurde, begleiteten die über einhundert Läuferinnen, Läufer und Walker auf dem 2,4 Kilometer langen Rundkurs auf Wald-und Kieswegen, der dann bis zu fünf Mal bewältigt werden konnte. Besonders der Staub im Mund und auf der schweißnassen Haut war sehr lästig und jede Möglichkeit,  etwas Wasser aufzunehmen oder einen kleinen Windhauch zu spüren, wurde dankbar angenommen. Ausdauersport ist am Ende immer schwere Arbeit und besonders die Volksläufe, die den monotonen Trainingsalltag unterbrechen, sind die Grundlagen für Anerkennung und Erfolg.
Für die Mitglieder der Laager Laufgruppe sollte dieser Sonntagmorgenlauf nur eine lockere Trainingseinheit werden. Allerdings mussten alle 26 Clubsportlerinnen und-sportler, aufgrund der besagten, hochsommerlichen Bedingungen, an ihre Leistungsgrenzen gehen, um die persönlichen Ziele zu erreichen. Am Ende waren dann immerhin sechs Altersklassensiege und neun weitere Podestplätze der Lohn für die Quälerei. Nachdem die Läuferinnen und Läufer zufrieden, platt und glücklich im Ziel waren, die Versorgung genossen hatten und die Auswertung vollzogen war, gab es für einige nur noch ein Ziel, ein Sprung in die kühle Ostsee, die wenige Meter von der Wettkampfstrecke entfernt lag.
Die komplette Ergebnisliste finden Neugierige und Interessierte unter: www.agentur-proevent.de.

SC Laage

Das Foto zeigt zufriedene Sportler im Ziel. Foto: Christine Boldt