Mit einer kleinen aber durchaus leistungsstarken Abordnung präsentierte sich der SC Laage bei den diesjährigen Hallenlandesmeisterschaften in Neubrandenburg. In der modernen Mehrzweckhalle des Jahnsportforums der Vier Tore Stadt fanden die Meisterschaften im Rahmen des Hallensportfestes des SC Neubrandenburg statt. Für alle Laager Athleten war der Ausflug auf die relativ kurze Distanz eine echte Herausforderung.
Und um es vorweg zu nehmen, alle  beendeten ihre Wettkämpfe mit ganz tollen Leistungen. Während die 14-jährige Linda Krooß (8;30,61 min) in der Klasse der 14-jährigen Mädchen über 2000 Meter startete, durften alle anderen über 3000 Meter an den Start gehen. In der Klasse der unter 20-jährigen Mädchen beendete Pia Marie Arendt ihren Lauf nach soliden 12:39,15 Minuten auf dem 3.Platz. Die 16-jährige Joelina Raith spurtete im selben Wettkampf zur Silbermedaille nach 12:20,57 Minuten. Das wohl spektakulärste Rennen präsentierten an diesem Tag die jungen Männer der AK U 20 . Maximilian Heise lief hier auf den 4.Rang. Seine Zeit von 10;12,82 Minuten lässt aber unbedingt aufhorchen. Sehr stark präsentierten sich auch der 39-jährige Marcel Raith (11,16,56 min) und der 36-jährige  Jens Beu (11;39,73 min). Im Feld der Jugend zeigten beide Athleten, dass sie durchaus mitlaufen können. Die Silber und Bronzemedaille in der Hauptklasse der Männer war der verdiente Lohn für ihre Leistungsbereitschaft und ihr sportliches Können.

SC Laage

Das Foto zeigt Joelina und Pia im Ziel nach der Siegerehrung. Foto: A.Stache