27. Neubrandenburger Staffelmarathon mit starkem SC Laage

Als Mannschaftsmarathon ist der Neubrandenburger Staffelmarathon fest in das Laufcup-Programm integriert und auch die J├╝ngsten d├╝rfen sich ├╝ber die halb solange Strecke messen und wichtige Laufcuppunkte im Nachwuchs-Laufcup sammeln. Die Wettkampfstrecke ist dabei f├╝r Aktive und Zuschauer sehr ÔÇ×staffelfreundlichÔÇť, denn alle L├Ąuferinnen und L├Ąufer k├Ânnen auf der 1.420 Meter langen Runde mehrmals angefeuert werden und immer wieder werden die Sportlerinnen und Sportler motiviert, alles zu geben. Bei hochsommerlichen Themperaturen k├Ąmpften in diesem Jahr insgesamt 38 Staffeln um Pokale und die besagten Cup-Punkte in sieben verschiedenen Wertungen.

Besonders der Nachwuchs des SC Laage zeigte seiner Konkurrenz welches Potential in ihm steckt. Das Jugendteam um Niclas L├╝bs, Lennox Raith, Benjamin Menge, Juliane G├Âllnitz und Florentine Ostertag beeindruckten alle Anwesenden. Nach 2;40,22 Stunden beendeten sie ihren 42,195 Kilometer Lauf als Sieger der Jugendwertung. Schneller war nur noch das Gesamtsiegerteam vom TC Fiko Rostock (2;38,27 h). Und auch die Halbmarathonstaffel des SC Laage konnte als Sieger beeindrucken. Nach 1;30,56 Stunden erreichte das Team Erik Ostertag, Jelle Blum, Pia Joelina Boldt, Maxmilian K├╝hl und Hedi Svenja Schneider das Ziel.

In der M├Ąnner- Marathonwertung konnte das Laager Team zum ersten Mal auf das Podest laufen und seinen 3. Rang nach 2;47,15 Stunden feiern. Roger Kerschke, Martin Genkel, Dirk Bockelmann, Marcel Raith und Steffen Schirmer hatten als Team den perfekten Tag und nutzten diesen auch. Das Frauenteam um Joelina Raith, Tatjana Marinova, Kathleen Maag sowie Sophie und Lena Pommerehne konnten das Ergebnis mit ihrem 2. Rang sogar noch toppen. Nach 3;28,02 st├╝rmten die Damen gemeinsam ins Ziel.

Laager Staffell├Ąufer*innen am Reitbahnsee in Neubrandenburg. (Foto: Anna K├╝hl)

Ebenfalls auf den 2. Rang lief das Oldie-Team des SC Laage. Stefan Grobbecker, Yvonne L├╝bs, Sven Abrokat, Sandra Murr und Bernd J├Ąnike erreichten das Ziel in sehr guten 3;24,03 Stunden. In dieser Wertung m├╝ssen die M├Ąnner das f├╝nfzigste und die Frauen das vierzigste Lebensjahr vollendet haben.

Nach den Zieleinl├Ąufen waren die 9 Laager Staffelteams zufrieden und m├Ąchtig stolz. Alle hatten ihr Bestes gegeben und alle zeigten ein tolles Team und damit WIR-Gef├╝hl. Das und die f├╝nf Pokale werden noch lange an einen sch├Ânen Wettbewerb erinnern, den der gastgebende SV Turbine Neubrandenburg wieder solide organisiert hatte.

Die vollst├Ąndige Ergebnisliste findet sich unter: www.tollense-timing.de.

SC Laage

Nach oben scrollen