Dreiundzwanzig Kinder und Jugendliche und fünf Erwachsene waren in das diesjährige Sommertrainingslager der Laager Laufgruppe gereist und die Sportschule des Landessportbundes in Güstrow hatte für die motivierten Ausdauersportler beste Bedingungen geschaffen. Damit konnten die Übungsleiter perfekte Grundlagen für die anstehenden Laufcupveranstaltungen und Meisterschaften legen und sich auch über die derzeitigen Fitnessstände aller Teilnehmer*innen freuen, denn es gab während der gesamten fünf Tage keine Ausfälle und die Eigenmotivation blieb bei allen bis zum Schluss sehr hoch. Neben den 12  intensiven und sehr harten Trainingseinheiten hatten die Aktiven aber auch genügend Gründe mit ihren Regenerationsphasen zufrieden zu sein. Schwimmeinheiten im Inselsee, Strategie-und Ballspiele, ein ausgiebiger Spaziergang und natürlich ein Grillabend rundeten die sportliche Woche perfekt ab. Absolut herausragend war, wie in jedem Jahr, die Unterkunft und die ausgewogene Sportlerverpflegung.

Das Foto zeigt die Teilnehmer des Sommertrainingslagers. Foto: A.Stache

Obwohl drei Teams gleichzeitig in der Sportschule weilten, hatten die Läufer das Gefühl, dass der Speiseplan der Küche direkt am Trainingsplan angelehnt wurde und das war natürlich für alle eine große Freude. Abschließend gilt dem Team der Sportschule um Detlev Müller und Dana Masermann ein großer Dank. Zudem wurde die sportliche Aktion auch in diesem Jahr vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern gefördert. Ein Dank gilt zudem den Förderern des Sportclubs Laage für die Unterstützung der sportlichen Aktion. Aber auch den engagierten Familien, die das Trainingslager mit viel frischem Obst und Gemüse unterstützten, gilt hier ein herzliches Dankeschön. In der traditionellen Abschlussrunde zeigten sich ausnahmslos alle zufrieden und platt. Aber der Termin für das kommende Trainingslager steht schon jetzt fest und alle freuen sich darauf.

ast