Baseball

Baseball in Mecklenburg-Vorpommern

Es geht schon wieder los

Im April startet die Saison 2017 in der Mecklenburg-Vorpommern-Baseball-Liga Die Baseball- und Softball-Begeisterung haben M-V und speziell auch Rostock längst erreicht und sind aus dem deutschen Nordosten schon nicht mehr...

... mehr
Loading

 

Vereine


Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed
Showing 1 result

Informatives

In Amerika ist Baseball der Volkssport schlechthin und die nordamerikanische Major Leaugue Baseball (MLB) hat die größten wirtschaftlichen Umsätze in der Branche. Man kennt den Sport aus zahlreichen amerikanischen Verfilmungen. Nachdem der Sport im Jahr 2008 nicht mehr zu den Olympischen Sportarten gezählt wurde, wird er nun nach einer Dekade Abstinenz wieder bei den Olympischen Spielen 2020 aufgrund seiner hohen weltweiten Beliebtheit wieder vertreten sein.

Auch in Deutschland erfreut sich dieser Sport einer immer höheren Beliebtheit. Die Sportart hat bei ihrem weltweiten Siegeszug nun auch den Nordosten Deutschlands erreicht. Im Jahr 2010 wurde in Mecklenburg-Vorpommern die Mecklenburg-Vorpommern Baseball-Liga (MVBL) gegründet. Die Rostock Bucaneros, die Rostock Grizzlys, die Rügen Predators und die Schwerin Eastside Bulls starteten 2011 den Ligabetrieb. Die Rostock Bucaneros II wurde im Jahr 2011 der erste Meister. Der Ligabetrieb wurde ohne die Unterstützung eines Landesverbandes aufgenommen, weil dieser nicht existierte. Mittlerweile kooperiert man mit einigen Nachbarverbänden und versucht die bestmöglichen Voraussetzungen für die Ausübung dieses Sportes in den Regionen und in Deutschland zu schaffen. Im nächsten Jahr gewannen die Lübeck Lizards.

Mittlerweile geht die Liga im Jahr 2017 in ihre 7. Spielzeit. Teilweise gab es einige Veränderungen in der Liga. Hier sind 5 Teams vertreten. Es gibt eine gewisse Fluktuation bei den Teams in der Liga. Alte Teams haben sich verabschiedet, alte Teams haben haben fusioniert und neue Teams sind dazugekommen. Im Jahr 2016 wurde die Liga von den Baltic Mariners aus Greifswald dominiert. Sie wurden Meister und Pokalsieger und konnten in den Jahren davor schon einige Titel gewinnen. Beim Pokalfinale gegen die Rostock Bucaneros wurde mit 200 Zuschauern ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt. Die Zuschauerzahlen sind also noch ausbaufähig.

Die Mecklenburg-Vorpommern Baseball-Liga zieht nun auch vermehrt das Interesse der Medien auf sich. So wurden bei der Dokumentation "Mein Sohn, der Klugscheißer" in der ARD einige junge Baseballspieler aus dem Norden Deutschlands vorgestellt.
Die Rostock Bucaneros wurden in einem Clip in Rostock TV vorgestellt.
Von den Vereinen wird sehr viel Werbung betrieben, um noch mehr Menschen für den Sport zu begeistern. So veranstaltete z.B. die Baseball-Abteilung der HSG Uni Greifswald mit den Baltic Mariners einen Tryout-Day für interessierte.
In der Liga wurden viele gute und nötige Anfänge gemacht. Nun ist es wichtig das sich die gelegten Strukturen weiterentwickeln und sich noch mehr Menschen für diesen tollen Sport begeistern lassen.