Lina Bielicke und Nils Globke qualifizieren sich bei der internationalen Regatta in Piestany

Nils Globke – Foto: Thomas Kunsch

Nach den ersten nationalen Sichtungen haben sich 3 Sportler und Sportlerinnen des SCN für internationale Wettkämpfe qualifiziert. Lina Bielicke und Nils Globke für die Weltmeisterschaft und Nicole Rushkovska für die Europameisterschaften der Junioren.

Eine Station auf dem Weg zur WM war die internationale Regatte in Piestany. Bei dieser Regatta müssen die nominierten Sportler ihre Nominierung durch Leistungsnachweise bestätigen. Die besten Sportlerinnen und Sportler aus 15 Ländern gingen in Piestany an den Start. Dabei konnten sich die beiden Teilnehmer des SCN sehr gut in Szene setzen.

Nils konnte im Kajak einer (K1) über 500m die Silbermedaille gewinnen. Im K1 war er mit Abstand bester Deutscher und nur knapp hinter dem Sieger Benedek Tibor Koós aus Ungarn. Damit darf Nils auf den Einsatz im K1 bei der WM hoffen. Im Kajak zweier (K2) über 1000m waren die beiden deutschen Boote fast gleichstark mit einem etwas besseren Ende für Niklas Heuser und Jochen Wiehn. Moritz Wehlend und Nils mussten sich mit dem 2. Platz zufriedengeben.

Lina Bielicke – Foto: Thomas Kunsch

Als Vielstarter ins Rennen ging Lina Bielicke. Lina gewann mit Lara Reiner über 500m und mit Annette Wehrmann über 200m jeweils im Canadier zweier (C2) Gold. Über 1000m konnte Lina mit Annette Wehrmann Bronze gewinnen. Im Canadier einer (C1) konnte Lina über 200m und 500m jeweils wieder mit dem 3. Platz aus Treppchen steigen.

Damit haben beide Sportler die Erwartungen des Trainerteams am Bundesstützpunkt Neubrandenburg erfüllt. Nun stehen als nächstes die Norddeutschen Meisterschaften in Wolfsburg vom 29. Juni bis 01. Juli 2018 auf dem Plan.

 

 

Quelle: PM SCN