BSG Empor Stralsund 1950 e.V.

Die BSG Empor Stralsund wurde 1950 gegr├╝ndet. Im Jahr 2022 geh├Âren zum relativ kleinen Sportverein mit rund 100 Mitgliedern, davon 50 Erwachsenen, die Abteilungen Badminton, Volleyball und Gymnastik/Aerobic.

Die 10 Seniorenvolleyballer ├╝ber 69 Jahre aus Stralsund und Umgebung wurden im Fr├╝hjahr, d.h. 22.Mai, dieses Jahres bei den Deutschen Meisterschaften (DM) der Senioren in dieser Altersklasse Dritter. Der etwas ├╝berraschende Erfolg in Solingen mit insgesamt acht Teams gelang mit 4 Siegen und nur einer Niederlage gegen den sp├Ąteren Deutschen Meister aus Berlin Rotation Prenzlauer Berg. Das Stralsunder Oldieteam hatte zum vierten Mal an einer DM teilgenommen, diesmal in der h├Âchsten Altersklasse. Der Erfolg, einen Podestplatz zu erobern, war das Ergebnis von Training, Einsatz und kluger Taktik gegen die Teams Solingen Volleys, PSV Chemnitz und Saar Volleys. Gegen RPB aus Berlin gab es im Halbfinale nach gro├čem Kampf eine knappe Niederlage. Dieses Match war spannend und gutklassig, gemessen am Alter der Aktiven.

F├╝r das Jahr 2023 ist grunds├Ątzlich nochmals ein Teilnahme geplant. Dazu werden noch 2 – 3 neue Mitspieler, die 1953 oder fr├╝her geboren sind, gesucht. Die Teilnahme auch an der kommenden DM┬á zu Pfingsten erfolgt prinzipiell ├╝ber die vorherige Qualifikation bei der Landes- und dann der Norddeutschen Meisterschaft. In der AK ├╝ber 69, eine von sieben Altersklassen bei den Herren, ist zumeist nur eine Qualifikation bei der Norddeutschen Meisterschaft gegen Teams saus Schleswig-Holstein und Hamburg das Sprungbrett zur DM-Teilnahmem├Âglichkeit. Bis zu 12 Teams zelebrieren dann altersgerecht den Volleyballsport auch im Rentneralter auf einem zweit├Ągigen Turnier. Bei den Teams aus nahezu allen Bundesl├Ąndern sind ab und an Spieler anzutreffen, die vor langer, langer Zeit in h├Âheren Ligen einschlie├člich Bundesliga gespielt hatten.

Stralsunder


Stralsund

01703402867


Sportst├Ątten

Noch keine Sportst├Ątten eingetragen.

Standort des Vereins

Hinweis: Wenn keine Stra├če angegeben ist, dann ist der Marker auf der Karte nicht der Standort des Vereins, sondern das Zentrum des Ortes ­čśë


Noch keine Beitr├Ąge vorhanden.

Scroll to Top