1. Geltungsbereich

Bei MV-Sport.de handelt es sich um ein Internetangebot von web-mv.de – regionale Onlinedienste, Hagenower Str. 5 in 19061 Schwerin. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, im Folgenden „AGB“, gelten für jegliche Zusammenarbeit zwischen web-mv.de – regionale Onlinedienste, im Folgenden „Anbieter“ genannt, und den Nutzern des Portals MV-Sport.de, im Folgenden „Nutzer“ genannt.

Der Anbieter erbringt alle einmaligen und fortlaufenden Leistungen ausschließlich auf Basis dieser AGB, soweit keine spezielleren Regelungen eingreifen. Die AGB, einschließlich der Datenschutzerklärung sowie der „Spiel- und Verhaltensregeln“, gelten in persönlicher Hinsicht für alle Nutzer und in sachlicher Hinsicht für den gesamten Leistungsbereich von MV-Sport.de.

2. Inhalte

2.1 Allgemeines
MV-Sport.de ist ein regionales Vereinsnachrichten-Portal. Es bietet dem Nutzer aktuelle Informationen, Hintergründe, Interviews und Bildmaterial, im Folgenden „Inhalte“ genannt, rund um das Sportgeschehen in Mecklenburg-Vorpommern.

MV-Sport.de kann ohne Registrierung genutzt werden. Nicht-registrierten Nutzungen stehen damit sämtliche für sie freigeschalteten Inhalte zur Verfügung. Registrierten Nutzern steht insbesondere die Befugnis zu, selbständig Daten und Informationen hochzuladen.

Der Anbieter ist frei in der Gestaltung der Inhalte und jederzeit berechtigt, seinen Service zu ändern, einzuschränken, zu erweitern oder ganz einzustellen.

Der Anbieter wird erhebliche Störungen und Fehler schnellstmöglich beseitigen. Unerhebliche Beeinträchtigungen wird er in angemessener Frist beseitigen. Der Anbieter wird sich bemühen, den Service stets zugänglich zu halten. Der Nutzer hat jedoch keinen Anspruch auf die ständige Verfügbarkeit und Störungsfreiheit des Services des Anbieters.

Die auf MV-Sport.de veröffentlichten Artikel und Daten sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Nachrichten und Artikel beruhen teilweise auf Pressemitteilungen von Sportverbänden und Sportvereinen. Der Anbieter übernimmt ausdrücklich keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Aktualität sowie für die Brauchbarkeit der abgerufenen Beiträge für den Nutzer.

2.2 Nutzer generierter Content
Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, Funktionen wie Artikel schreiben, Bilder hochladen, Termine erstellen und Verein eintragen zu nutzen (Account „Autor“). Bei eingeschränktem Nutzungsrecht ist ausschließlich die Funktion Verein eintragen möglich (Account „Abbonent“). Nutzer haben bereits bei der Registrierung die Wahl zwischen beiden Account-Varianten. Ebenfalls können sie eine nachträgliche Änderung beantragen.

Bei der Veröffentlichung von Inhalten sind die geltenden Spiel- und Verhaltensregeln zu beachten. Ziel ist es, damit Qualität, Niveau und rechtliche Sicherheit bleibend zu gewährleisten.
Dem Anbieter ist eine unmittelbare Kontrolle bzw. eine permanente Online-Überwachung sämtlicher eingestellter Einträge nicht möglich. In diesem Sinne übernimmt er keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge.

Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für die inhaltliche Richtigkeit der Beiträge sowie für eventuell daraus resultierende rechtliche Konsequenzen verantwortlich.

Es muss sichergestellt sein, dass die Rechte an den verwendeten Inhalten beim Nutzer oder des ihn beauftragten Vereins liegen. Dazu zählen sowohl Urheberpersönlichkeits-, Veröffentlichungs- als auch Verwertungsrechte (siehe UrhG). Ebenso zu beachten ist das „Recht am eigenen Bild“ (KUG). Bei eingestellten Bildern ist zwingend die Quelle/der Fotograf des Bildes anzugeben.
Nutzer haben dafür Sorge zu tragen, dass in den eingestellten Texten keine falschen Tatsachen verbreitet, also Inhalte wahrheitsgetreu widergegeben werden. Ohne Einwilligung der Betroffenen dürfen persönliche Informationen oder Äußerungen aus persönlichen Nachrichten anderer Nutzer nicht veröffentlicht werden.

Es dürfen weder Personen noch Organisationen diffamiert oder verunglimpft werden. Religiöse, weltanschauliche oder sittliche Überzeugungen sind weder zu schmähen, noch deren Vertreter zu diskriminieren. Es ist ausdrücklich untersagt, Diskriminierungen jeglicher Art, antidemokratisches Gedankengut sowie pornographische Inhalte zu verbreiten. Zuwiderhandlungen können einen nach deutschem Recht strafrechtlich relevanten Tatbestand darstellen.

Die Einstellung von Junkmails, Spam, Kettenbriefe und andere Inhalte mit werbendem Charakter ist nicht gestattet. Die kommerzielle Nutzung von MV-Sport.de bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Einwilligung des Anbieters.

Nicht erlaubt ist es, private Daten wie Namen, Adressen, Telefonnummer o. Ä. ohne Einverständnis des/der betreffenden Person/en in Beiträgen zu veröffentlichen. Dies gilt auch für das Vervielfältigen privater E-Mails oder Nachrichten.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, Inhalte vorbeschriebener Art ggf. ohne Rückmeldung an den Verfasser schnellstmöglich von der Seite zu entfernen bzw. zu korrigieren, Nutzer von MV-Sport.de auszuschließen oder ähnliche Maßnahmen zu ergreifen. Dies gilt für die Domain MV-Sport.de sowie für die dazugehörige Facebook-Seite.

MV-Sport.de ist ganz bewusst ein offenes System. Dem zugrunde liegt das Vertrauen darauf, dass diese Offenheit nicht von Nutzern missbraucht wird. Sollte ein solcher Verstoß gegen die AGB auffallen, wird um entsprechende Mitteilung an info@mv-sport.de gebeten.

Zur Wahrung einer gewissen Qualität behält sich der Anbieter zudem das Recht vor, sinnlose, inhaltsleere oder sehr kurze Beiträge zu löschen.

 

Der Nutzer stimmt mit der Veröffentlichung seiner Inhalte auf MV-Sport.de auch deren Verlinkung auf der dazugehörigen Facebook-Seite zu. Dies schließt ebenso eine weitere Verbreitung durch andere Nutzer in sozialen Netzwerken mit ein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass MV-Sport.de von verschiedenen Suchmaschinen intensiv ausgewertet wird. Veröffentlichte Inhalte werden dort gelistet, sodass diese im Internet jederzeit recherchierbar sind.

 

Der Verfasser eines Beitrags verpflichtet sich dazu, den Anbieter von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die aufgrund dieser Beiträge oder des darin enthaltenen Bildmaterials geltend gemacht werden, freizustellen.

3. Zugangsberechtigung

Um Zugang zu den Inhalten und Angeboten von MV-Sport.de zu erhalten, muss sich der Nutzer registrieren. Anschließend erhält er ein eingeschränktes Benutzerkonto. Über die folgende Eingabemaske kann er seinen Verein ins Vereinsverzeichnis eintragen. Nach Prüfung der getätigten Angaben seitens des Anbieters wird der Eintrag freigeschaltet.

Wünscht der Nutzer überdies Beiträge und Kalendereinträge zu veröffentlichen, benötigt er einen Autoren-Account. Das Upgrade seines Accounts beantragt er formlos und unter Angabe seines Vor- und Nachnamens sowie der Kontaktdaten des Vereins per E-Mail. Der Anbieter prüft nun erneut die Angaben und entscheidet über die Anpassung des Accounts.

Der Nutzer muss offiziell bestellter Vertreter (Vorstand, Geschäftsführung, Presseverantwortlicher) seines Vereins sein. Der Nutzer verpflichtet sich zur richtigen und vollständigen Angabe der von MV-Sport.de bei der Registrierung abgefragten Daten.

Die Zugangsberechtigung gilt nur für den Nutzer persönlich. Sie ist nur in Ausnahmefällen übertragbar, bspw. im Falle eines Wechsels des offiziell bestellten Vereinsvertreters. Der Nutzer ist für die Geheimhaltung des Benutzernamens und des Passwortes selbst verantwortlich. Falls das Passwort einmal in Vergessenheit gerät, kann er dies über das entsprechende Eingabefeld zurücksetzen und ein neues erstellen.

MV-Sport.de ist berechtigt, bei Kenntnis eines möglichen Missbrauchs der Dienste eine Zugangssperre vorzunehmen. Ein Rechtsanspruch auf Zugang zu MV-Sport.de besteht nicht.

Die Anmeldung sowie alle Dienste bei MV-Sport.de sind kostenlos. MV-Sport.de behält sich jedoch das Recht vor, über Werbung Einnahmen zu erzielen.

4. Nutzungsverhalten

4.1. Allgemein
MV-Sport.de ist ein regionales Vereinsnachrichten-Portal für Sportbegeisterte, Sportvereine, Sportverbände etc. in Mecklenburg-Vorpommern.

Registrierte Nutzer sowie der Anbieter selbst liefern täglich aktuelle Sportnachrichten, Termine, Hintergründe und Fotos.

Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den auf MV-Sport.de veröffentlichten Inhalten liegen, wenn nicht anders gekennzeichnet, entweder beim Anbieter selbst oder beim Autoren bzw. des von ihm vertretenen Vereins.

4.2. Private Nutzung
Der Nutzer ist gemäß § 53 UrhG berechtigt, den jeweils zur Verfügung gestellten Inhalt zu privaten Zwecken zu nutzen und auf ein beliebiges Speichermedium zu kopieren. Dabei sind das Herunterladen sowie die vorübergehende Speicherung zu privaten Zwecken zulässig. Der Nutzer ist zur Herstellung von Vervielfältigungsstücken (zum Beispiel Vervielfältigungen auf Papier) nur zu privaten Zwecken beziehungsweise zu eigenen Informationszwecken berechtigt. Der Nutzer darf darüber hinaus die abgerufenen Beiträge ausschließlich zum eigenen Gebrauch nutzen. Diese Berechtigungen gelten nur, wenn Schutzvermerke sowie Wiedergaben von Marken und Namen in den Vervielfältigungsstücken unverändert erhalten bleiben.

4.3 Zitieren
Nutzern von MV-Sport.de ist es gestattet, die dort vom Anbieter zur Verfügung gestellten Texte in Kurzform zu zitieren, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist (gemäß § 51 UrhG).

Soll darüber hinaus auf einen der MV-Sport.de-Inhalte aufmerksam gemacht werden, geht dies ausschließlich über eine Verlinkung zu eben diesem Inhalt.

4.4 Nutzung von Bildern
Für die auf MV-Sport.de bereitgestellten Symbolbilder hat der Anbieter die Nutzungsrechte eingekauft. Egal, ob es sich um Bilder handelt, für die der Anbieter die Nutzungsrechte gekauft hat oder die ihm sowieso gehören, dürfen diese nur nach Lizenzierung mit den Rechteinhabern verwendet werden.

4.5 Urheberschaft
Der Nutzer darf die Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den Daten nicht entfernen. Er ist verpflichtet, die Anerkennung der Urheberschaft sicherzustellen.

4.6 Archivierung
Eine Archivierung ist nur dann zulässig, wenn die Sammlung ausschließlich für private und interne Zwecke genutzt wird. Das Archiv darf Dritten weder zugänglich sein, noch dürfen damit Vervielfältigungen für Dritte erstellt werden.

4.7 Weitere Nutzungen
Für alle weiteren Nutzungen bedarf es der vorherigen, schriftlichen Zustimmung des Anbieters.

5. Nutzungsverstöße

5.1 Allgemein
Der Nutzer darf den Service des Anbieters nur sachgerecht nutzen. Er wird insbesondere die Zugriffsmöglichkeiten auf den Service nicht rechtsmissbräuchlich, insbesondere nicht im Widerspruch zu diesen AGB inkl. der „Spiel- und Verhaltensregeln“ nutzen. Er wird die Gesetze sowie die Rechte Dritter respektieren, zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung tragen und die Verpflichtungen der Datenschutzerklärung beachten. Er wird ausgehende E-Mails und Abfragen des Anbieters beziehungsweise der Kooperationspartner mit größtmöglicher Sorgfalt auf Viren überprüfen und gesetzliche, behördliche und technische Vorschriften einhalten.

5.2 Missbrauch
Der Anbieter behält sich vor, bei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung oder wesentlicher Vertragsverletzungen diesen Vorgängen nachzugehen, entsprechende Vorkehrungen zu treffen und bei einem begründeten Verdacht gegebenenfalls den Zugang des Nutzers zu den Inhalten – mindestens bis zu einer Verdachtsausräumung seitens des Nutzers – zu sperren und/oder gegebenenfalls bei besonders schwerwiegenden Verstößen die Mitgliedschaft fristlos zu kündigen. Soweit der Nutzer den Verdacht ausräumt, wird die Sperrung aufgehoben.

Der Nutzer hat dem Anbieter in dem zuvor geschilderten Fall den aus solchen Pflichtverletzungen resultierenden Schaden zu ersetzen. Die Haftung des Nutzers beschränkt sich dabei auf diejenigen Fälle, die dieser zu vertreten hat. Soweit der Anbieter nach den vorstehenden Ziffern Pauschalen erhebt, bleibt der Nachweis eines weitergehenden Schadens durch den Anbieter oder eines geringeren Schadens durch den Nutzer ausdrücklich vorbehalten.

6 . Abmeldung, Kündigung und Vertragsauflösung

Eine Abmeldung bei MV-Sport.de ist durch den Nutzer jederzeit und ohne Angabe von Gründen per E-Mail an info@mv-sport.de möglich. Der Anbieter wird das betreffende Profil inkl. den für das Profil des Nutzers gespeicherten Datensatz löschen. Die Mitgliedschaft erlischt damit automatisch.

Falsche Angaben im Profil oder in sonstigen Bereichen des Portals absichtlich oder in betrügerischer Absicht – insbesondere das Vortäuschen einer fremden Identität – können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Des Weiteren behält sich der Anbieter das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

Die vom Nutzer bereitgestellten nicht-persönlichen Daten verbleiben im System und können weiter von MV-Sport.de genutzt werden. Die Daten werden nach gesonderter Aufforderung durch den Nutzer gelöscht.

7. Haftung

Der Anbieter bietet seinen Service nach Art und Umfang auf der Grundlage der aktuellen technischen, rechtlichen und kommerziellen Rahmenbedingungen des Internets an. Der Anbieter ist bemüht, den Zugang zu den Seiten von MV-Sport.de 24 Stunden täglich und an 7 Tagen pro Woche zur Verfügung zu stellen. Allerdings wird keine Haftung für die ständige Verfügbarkeit übernommen.

Sofern Inhalte und Angebote kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, wird für Mängel keine Gewährleistung übernommen. Die Leistungen werden unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten und können jederzeit nach eigenem Ermessen geändert oder eingestellt werden.

Bei der Nutzung von kostenpflichtigen Produkten haftet der Anbieter nach den gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet er – außer im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit – nur, sofern schuldhaft wesentliche Vertragspflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten), verletzt werden. Der Schadensersatzanspruch ist dann auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Diese Beschränkungen gelten nicht für Schadensersatzansprüche.

Um die Leistungen von MV-Sport.de nutzen zu können, müssen bei Nutzern neben einer marktüblichen Internetverbindung bestimmte technische Mindestvoraussetzungen gegeben sein. Dazu zählen z.B. ein aktueller Browser für den Online-Dienst oder Programme für das Betrachten und Speichern von PDF-Dokumenten.
Von der Gewährleistung durch den Anbieter ausgenommen sind ebenso Störungen, die aus Mängeln oder Unterbrechung des Rechners des Nutzers oder der Kommunikationswege vom Nutzer zum Server entstehen. Ebenso solche aus missbräuchlicher Verwendung von Benutzername und Kennwort.

Keine elektronische Kommunikation ist vollkommen sicher. Allein durch die Anbindung an das Internet und die sich daraus ergebenden technischen Gegebenheiten, ist ein Abhören und Aufzeichnen des Informationsflusses von und zum Anbieter durch Dritte nicht persé auszuschließen. In diesem Zusammenhang weist der Anbieter ausdrücklich darauf hin, dass jeder Nutzer selbst dafür Sorge zu tragen hat, dass sein System vor schädlichen Angriffen durch Viren, Trojaner etc. geschützt wird.

8. Verantwortlichkeit und Pflichten des Nutzers

Der Nutzer haftet für alle Folgen und Nachteile, die dem Anbieter durch die missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung des Services oder dadurch entstehen, dass der Nutzer seinen sonstigen Vertragspflichten (unter anderem aber nicht ausschließlich die Verpflichtung zur Geheimhaltung des Passwortes) nicht nachkommt. Der Nutzer stellt den Anbieter von jeglichen Ansprüchen oder Forderungen Dritter frei, die diese wegen Verletzung von Rechten durch den Nutzer beziehungsweise auf Grund der vom Nutzer erstellten Inhalte geltend machen, einschließlich angemessener Rechtsverfolgungs- und Anwaltskosten. Ferner verpflichtet sich der Nutzer, den Anbieter bei der Abwehr solcher Ansprüche zu unterstützen.

9. Sperrung

Der Anbieter hat das Recht, einen Nutzer aus wichtigem Grund vom Zugang zu den Inhalten auszuschließen. Das Recht ist für den Anbieter insbesondere dann gegeben, wenn der Nutzer trotz Abmahnung fortgesetzt gegen wesentliche Bestimmungen dieser AGB verstößt, der Nutzer ein gegen Dritte gerichtetes Fehlverhalten begeht, indem er das Angebot des Anbieters beziehungsweise die Zahlungssysteme zu rechtswidrigen oder für Dritte belästigenden Zwecken einsetzt.

10. Löschung

Der Anbieter ist berechtigt, den Zugang und sämtliche zugehörige Daten des Nutzers nach einem Zeitraum von 12 Monaten der Inaktivität (kein Login über Webbrowser) nach Rückfrage mit einer Frist von 4 Wochen zu löschen. Der Benutzername wird daraufhin für andere Nutzer wieder freigegeben.

11. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der Anbieter behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen und unter Wahrung einer angemessenen Ankündigungsfrist von mindestens zwei Wochen zu ändern. Die Ankündigung erfolgt durch Veröffentlichung der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Angabe des Zeitpunkts des Inkrafttretens im Internet auf der Website von MV-Sport.de sowie per E-Mail.

Widerspricht der Nutzer nicht innerhalb von sechs Wochen nach Veröffentlichung, so gelten die abgeänderten Geschäftsbedingungen als angenommen. In der Ankündigung der Änderung wird gesondert auf die Bedeutung dieser Frist hingewiesen. Bei einem fristgemäßen Widerspruch des Nutzers gegen die geänderten Geschäftsbedingungen ist der Anbieter berechtigt, den mit dem Nutzer bestehenden Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, zu dem die Änderung in Kraft tritt.

Entsprechende Inhalte des Nutzers werden sodann in der Datenbank gelöscht. Der Nutzer kann hieraus keine Ansprüche geltend machen.

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand des Anbieters ist Schwerin. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer gilt ausschließlich das für die Rechtsbeziehung inländischer Parteien maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

13. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Vereinbarungen in diesen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarungen nicht berührt.

14. Online-Streitbeilegung

Bei Beschwerden über online erworbenen Waren oder Dienstleistungen können Sie über die Online-Streitbeilegung zu einer außergerichtlichen Lösung gelangen. Gegenüber einem Gerichtsverfahren ist die alternative Streitbeilegung in der Regel kostengünstiger, mit weniger Formalitäten verbunden und dadurch auch schneller. Mehr Informationen sowie neutrale Streitbeilegungsstellen finden sie auf dem von der Europäischen Kommission betriebenen Portal https://ec.europa.eu/odr
Weiterhin stehen Ihnen dort Standard-Beschwerdeformulare in allen Amtssprachen der EU zur Verfügung. Die OS-Plattform bzw. die EK nimmt jedoch keine eigene Tätigkeit als Streitschlichter wahr. Dies übernehmen in Deutschland staatlich anerkannte oder behördliche Schlichtungsstellen.

Der Anbieter web-mv.de – regionale Onlinedienste erklärt sich dazu bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle, gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG), teilzunehmen. Bislang ist der Portalbetreiber noch keiner Schlichtungsstelle angeschlossen.

15. Kontakt

Rückfragen oder Beanstandungen können an folgende Anschrift gerichtet werden:

web-mv.de – regionale Onlinedienste
Thomas Schiller
Hagenower Str. 5
19061 Schwerin

Telefon: (03 85) 20 05 62 63
Telefax: (03 85) 4 87 86 80
E-Mail: info@web-mv.de

MV-Sport.de
Tel.: (03 85) 20 05 62 49
Fax: (03 85) 4 87 86 80
E-Mail: info@mv-sport.de

16. Inkrafttreten

Diese AGB gelten ab dem 30. Juni 2018 und ergänzen damit die weiterhin gültigen Spiel- und Verhaltensregeln.