6. Spieltag | #B-Junioren | #Landesliga

SV #Warnemünde – Laager SV 03 2:5 (0:3)

Zu einem verdienten aber wenig glanzvollen Auswärtssieg kamen unsere Jungs beim SV Warnemünde. Der Gastgeber hatte mit erheblichen Personalproblemen zu kämpfen, stellte aber eine junge und motivierte Truppe zusammen.

Aber auch #Laage musste umstellen, da Ersatztorwart Litty sich beim Spiel in Doberan am Finger verletzte. Er rutschte daher wieder als Feldspieler ins Team und Andre sozusagen als 3. Torwart ins Tor, allerdings ohne praktische Erfahrungen auf dieser Position.
Wir begannen mutig und übernahmen sofort die Spielkontrolle. Folgerichtig fiel bereits nach 10 Minuten durch Ole das 1:0. Aber auf dem kleinen Platz kamen unsere Pässe nicht an und die hohen Bälle verwehte der Küstenwind. Erst als nach 26 Minuten Sven mit Hilfe eines Gegenspielers das 2:0 erzielte, schien das Spiel seinen erwarteten Verlauf zu nehmen. Mit dem Pausenpfiff legte Kapitän Dominik noch das 3:0 nach, das war ein sehenswertes Tor nach schönem Pass aus dem Mittelfeld.
Nach dem Seitenwechsel gab es weitere gefährliche Szenen im Warnemünder Strafraum, aber der Ball wollte nicht ins Tor. Auf der Gegenseite landete allerdings eine Ecke der Gastgeber im Laager Tor, so stand es 1:3. Doch auch in der Folge beherrschte Laage den Gastgeber und ließ den Ball gut und sicher laufen. Weitere Chancen durch Sven, Enrico und Litty wurden leider nicht genutzt. Bei einem Konter der Gäste gingen wir nicht energisch in den Zweikampf und kassierten den 2:3 Anschlusstreffer. Da waren 62 Minuten gespielt. Aber Laage zeigte Moral und konnte dann durch Enrico und Sven den verdienten 5:2 Endstand herstellen.

Gerade aufgrund der beiden Gegentore hoffen wir auf eine baldige Genesung von Litty!

Das nächste Spiel:

Jetzt sind passenderweise 3 Wochen spielfrei, bevor die erste Pokalrunde in Schwerin ansteht.


20181021 110 Fußball B

#Fußball | #B-Junioren | #Auswärtssieg | #Warnemünde

Ralf Hecker