Landesverband Mecklenburg-Vorpommern f├╝r Reiten, Fahren und Voltigieren e.V.

Autorenname: Landesverband Mecklenburg-Vorpommern f├╝r Reiten, Fahren und Voltigieren e.V.

Holger Wulschner erster S-Sieger in der Halle

Hohen Wieschendorf (Franz Wego/Hippothek) – Es war am 7. und 8. Oktober bereits der vierte Event auf der supermodernen nagelneuen Reitanlage des Mecklenburgers Enno Glantz in Hohen Wieschendorf. Diesmal luden der Hausherr und sein Turnierleiter Christoph Lanske zum 1. Hallenturnier mit Pr├╝fungen bis zur schweren Klasse ein. Nun hatten sich ja alle Besucher und die

Malin Hansen-Hotopp erfolgreich in Bad Segeberg

Rostock (Pferdesportverband MV) – Am vergangenen Wochenende fand in Bad Segeberg das Nord-Ostsee-Championat und zugleich die Landesmeisterschaft Vielseitigkeit f├╝r SH und HH statt. Zu diesem Vielseitigkeitsturnier haben sich auch einige Reiter aus M-V auf den Weg gemacht. In einer CCI** Pr├╝fung konnte Malin Hansen-Hotopp vom Club der Vielseitigkeitsreiter mit ihrem Sportpartner Monsieur Schnabel von 33

Pauline Linde Siegerin im N├ťRNBERGER Burg-Pokal der Junioren

G├╝strow (Pferdesportverband MV) – Nach zeitintensiven Vorbereitungen und vielen Stunden des Probierens und Abstimmens, waren strahlende Gesichter und tolle K├╝ren im Finale des N├ťRNBERGER Burg-Pokal der Junioren aus Mecklenburg-Vorpommern 2023 zu sehen. Ein toller Triumph f├╝r Pauline Linde und ihrem Reitpony Gatsby vom RFV Tentzerow e.V., die das Finale im N├ťRNBERGER Burg-Pokal der Junioren in

Satower Voltigier-Team legte tolle Performance in Elmshorn hin

Platz 7 beim Deutschen Voltigierpokal der M-Gruppen Rostock (Pferdesportverband MV). Am vergangenen Wochenende fand in Elmshorn der Voltigierpokal der M-Gruppen statt. Die Farben des Landesverbandes MV haben die Voltigiergruppen Satow I mit Longenf├╝hrerin Hennrika Nehls und Sportpartner Rafaello und das Team Ostseek├╝ste mit Longenf├╝hrerin Dajana Schult mit Pferd Cornet┬┤s Creep P vertreten. Die Voltigiergruppe Satow

Dressurnachwuchs im Training mit Bundestrainer

Lehrgang des Albedyll-Jugendf├Ârderpreises im Landgest├╝t Redefin Das Landgest├╝t Redefin ist immer eine Reise wert, dies wurde wieder eindringlich von den Teilnehmerinnen des Herbstlehrganges des Albedyll-Jugendf├Ârderpreises bescheinigt. Die sommerliche Herbststimmung sorgte f├╝r gute Laune und so wurde flei├čig mit dem Bundestrainer Hans Heinrich Meyer zu Strohen an den Dressurlektionen der Klasse M** im Feinschliff gearbeitet. Zehn

Andreas Brandt Dritter beim HKM BCH Vielseitigkeit

Warendorf (fn-press/Jessica Kaup). Nach den Teilpr├╝fungen Springen und Dressur knapp in F├╝hrung liegend, begab sich Andreas Brand mit dem 5-j├Ąhrigen Cardenio K, der seinem Sohn Andreas geh├Ârt, auf die Gel├Ąndestrecke. Hier zeigte der von Axel Kietzmann (Lehrte) gezogene Contendro-Sohn (- Lemon Park) eine sehr sichere Runde, die mit 8,9 doppelt bewertet wurde. Zuz├╝glich der 8,3

Nachwuchsspringreiterin Lilli Plath Dritte mit der Mannschaft

Z├╝rich (Pferdesportverband MV). Die besten europ├Ąischen NachwuchsspringreiterInnen haben sich f├╝nf Tage vom 23. bis 27.8.2023 in der Turnierarena im Horse Park Z├╝rich-Dielsdorf gemessen. Unter Ihnen f├╝r die Deutsche Mannschaft im Sattel vertrat Lilli Plath mit Zidane D erfolgreich die Farben des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Im Nationenpreis der Jungen Reiter (U21) erritt sich Lilli mit ihren Mannschaftskollegen

MV-Pferdesportler siegreich bei DJM in M├╝nchen-Riem

12-j├Ąhrige Amari Santamaria Diaz aus Userin avanciert zur bisher j├╝ngsten Goldmedaillengewinnerin M├╝nchen (fn-press/Pferdesportverband MV). Damit hatte bei den diesj├Ąhrigen Deutschen Jugendmeisterschaften der Voltigierer in M├╝nchen keiner gerechnet. Die erst zw├Âlfj├Ąhrige Amari Santamaria Diaz aus dem mecklenburgischen Userin sichert sich die Goldmedaille bei den Junior-Voltigiererinnen vor der starken nationalen Konkurrenz. Nach drei Durchg├Ąngen ÔÇô einmal Pflicht

Nach oben scrollen