├ťber 200 Zuschauer sahen am Sonntagnachmittag ein kurzweiliges Derby zwischen dem MSC Kobra Malchin und dem MSC Jarmen. Die G├Ąste gewannen am Ende zwar am Ende verdient mit 10:5, die Gastgeber zeigten aber in der heimischen Waldarena eine gute Leistung und hielten ├╝ber weite Strecken gut mit. ÔÇ×Es war ein sch├Ânes Spiel und wir sind mit der Leistung der Mannschaft sehr zufriedenÔÇť, freute sich Malchins Mannschaftsleiter Torsten J├Ârnd nach der Partie. Die Tore f├╝r den MSC Kobra erzielten Hannes Schmidt (3), Tom Wagner (1) und Kevin Ewald (1). F├╝r die siegreichen G├Ąste aus Jarmen waren Robert Vaegler (4), Michel K├╝hnel (2), Miguel Gomez (1), Til Schumann (1), Hardy Kick (1) und Julian H├╝bbe (1).

Einen Tag zuvor fand der zweite Spieltag der Jugendspiele (Nordstaffel) im Rahmen der dmsj-Meisterschaft statt. In Jarmen kam es zu folgenden Resultaten:

  • MSC Kobra Malchin gegen 1. MSC Seelze 5:1
  • MSC Jarmen gegen MSC Kobra Malchin 9:1
  • MSC Jarmen gegen 1. MSC Seelze 19:0
Die Zuschauer bekamen ein Spiel mit vollem Einsatz zu sehen. (Foto: Steffi Merklein)
Nach oben scrollen