Laager Laufjugend weilt in der G├╝strower Sportschule

Seit ├╝ber 15 Jahren organisiert das ├ťbungsleiterteam der Laufgruppe des Sportclubs Laage Sommertrainingslager f├╝r die leistungsorientierten Kinder und Jugendlichen des Clubs. Insgesamt 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer starteten in das diesj├Ąhrige Trainingscamp, das in der Sportschule des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern in G├╝strow seinen Platz gefunden hatte und f├╝r die motivierten Ausdauersportler beste Bedingungen bereithielt.

F├╝r das Trainerteam waren die Rahmenbedingungen die perfekten Grundlagen f├╝r insgesamt sechszehn Trainingseinheiten, zu denen auch ein langer Ausdauerlauf geh├Ârte, um f├╝r die anstehenden Wettk├Ąmpfe die Grundlagen zu schaffen und sich auch ├╝ber die derzeitigen Fitnessst├Ąnde aller anwesenden L├Ąuferinnen und L├Ąufer ein Bild zu machen. Und das vermeintliche, schlechte Wetter war dabei v├Âllig egal. Kurze, kleine Regenschauer hielten die Truppe nicht davon ab, motiviert und zielstrebig zu trainieren. Selbstverst├Ąndlich galt es, auch die Eigenmotivation zu verfolgen, die bei allen bis zum Schluss sehr hoch blieb.

Neben den intensiven und zum Teil sehr harten Trainingseinheiten hatten die Aktiven aber auch gen├╝gend M├Âglichkeiten zur Regeneration. Schwimmeinheiten in der OASE, dem G├╝strower Sport-und Spa├čbad, Strategie-und Ballspiele, ausgiebige Spazierg├Ąnge und nat├╝rlich ein Grillabend rundeten die sportliche Woche perfekt ab. Absolut herausragend war, wie auch in den zur├╝ckliegenden Jahren, die Unterkunft und die ausgewogene Sportlerverpflegung.

Nat├╝rlich wurde die sportliche Aktion auch in diesem Jahr vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern gef├Ârdert. Ein Dank gilt zudem den Freunden und F├Ârderern des Sportclubs Laage f├╝r die Unterst├╝tzung der sportlichen Aktion. Aber auch den engagierten Familien, die das Trainingslager mit viel frischem Obst unterst├╝tzten, gilt hier ein herzliches Dankesch├Ân. In der traditionellen Abschlussrunde zeigten sich ausnahmslos alle zufrieden und platt. Aber der Termin f├╝r das kommende Trainingslager steht schon jetzt fest und alle freuen sich darauf.

Text: Andr├ę Stache

Nach oben scrollen