Der Pokal bleibt in Rostock. Nach dem Gewinn der ├ť35 Deutschen Meisterschaft 2023 haben die Herren des Rostock Seawolves e.V. auch die Titelk├Ąmpfe 2024 f├╝r sich entschieden. Im Finale konnten sich die Rostocker bei ihrem Heimturnier mit 60:48 gegen TV Konstanz durchsetzen. Zum Endspiel in der ehemaligen OSPA Arena in Rostock Reutershagen waren ├╝ber 400 Zuschauer live dabei.

Von Beginn an kontrollierten die Hausherren die Partie, f├╝hrten zur Halbzeit mit 29:16. Nach dem Seitenwechsel drehte der amtierende s├╝dwestdeutsche Meister auf und ├╝bernahm sogar kurzzeitig mit 43:44 die F├╝hrung. Vor dem Start ins Schlussviertel lagen die Rostocker lediglich mit einem Punkt (48:47) vorn. Dank einer starken Team-Verteidigung und cleverem Angriffsspiel, insbesondere durch die Routiniers Nicolai Coputerco, Michael Jost und Daniel Lopez, konnten die Seawolves die Deutsche Meisterschaft verteidigen. Im Schlussviertel haben die Rostocker nur einen gegnerischen Punkt zugelassen.

ÔÇťWir sind sehr zufrieden, dass wir unseren Deutschen Meistertitel in Rostock verteidigen konnten. Es war ein hartes St├╝ck Arbeit. Wir haben uns durch die Gruppenphase gek├Ąmpft und sind ├╝bergl├╝cklich, dass wir es geschafft haben. Das Finale war knapp, aber wir sind verdient Deutscher Meister geworden. Wir haben im letzten Viertel nochmal extrem gut gespielt und freuen uns, dass wir den Sieg errungen habenÔÇŁ, sagte Seawolves-Coach Markus Kutz im Anschluss.

ÔÇťDer Back-to-back-Titel (2. Titel in Folge) bedeutet mir so viel mehr, weil der erste Titel so ├╝berraschend war und ihn keiner auf dem Schirm hatte. Den Titel gegen die Mannschaft von Konstanz zu verteidigen, ist unfassbar. Alle haben alles reingelegtÔÇŁ, lobte Routinier Michael Jost die kollektive Leistung seines Teams. Im Finale der Damen setzte sich MSG Oppenheim / Maxdorf / Lambsheim gegen MSG ACT / CVJM Kassel mit 49:36 durch.

Der Rostock Seawolves e.V bedankt sich bei allen, die die Deutschen Meisterschaften ├ť35 das gesamte Wochenende ├╝ber geplant, organisiert und umgesetzt haben. Ein besonderer Dank gilt allen Sponsoren wie auch der Hanse- und Universit├Ątsstadt Rostock f├╝r die Unterst├╝tzung ÔÇô und nat├╝rlich dem Rostocker Publikum. Die Veranstaltung nicht nur ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte, sondern auch ein ganz klares Zeichen: Rostock liebt Basketball!

Alle Ergebnisse im ├ťberblick auf dm35.seawolves.de

Nach oben scrollen