SV WarnemĂŒnde e.V.

Der Sportverein SV WarnemĂŒnde e.V. wurde 1949 als „Betriebssportgemeinschaft Motor Warnowwerft“ gegrĂŒndet. Seit 1991 ist er als SV WarnemĂŒnde e.V. aktiv und ist Mitglied des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern und des Stadtsportbundes Rostock.
Der Zweck des Vereins ist die Förderung und Pflege des Sports in seiner Vielseitigkeit sowie die AusprĂ€gung der körperlichen und geistigen FĂ€higkeiten durch die AusĂŒbung von Sport und die Teilnahme an SportwettkĂ€mpfen.

Der Verein hat insgesamt 1100 Mitglieder, die sich in circa 350 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und circa 750 Erwachsene und Senioren aufgliedern. Somit ist der SV WarnemĂŒnde einer der grĂ¶ĂŸten Vereine in Rostock und Mecklenburg-Vorpommern.

Die Abteilung Volleyball

  • GrĂŒndung 1963 als eigenstĂ€ndige Sektion der BSG Motor Warnowwerft (seit 1949)
  • Umbenennung 1990 in SV WarnemĂŒnde e. V.
  • Abteilung Volleyball ca. 300 Mitglieder
  • 60 Kinder bis 14 Jahre., 40 Jugendliche bis 18 Jahre. u. 200 Erwachsene
  • Kooperation mit 3 Gruppen (3-5 Jahre) einer WarnemĂŒnder Kita
  • mĂ€nnlicher und weiblicher Bereich gegliedert in Nachwuchs / Wettspielbetrieb – Erwachsene / Senioren
  • Betreuung aller Mannschaften durch lizenzierte Trainer, Teammanager und Mannschaftsleiter bzw. Teamleitungen

Dem Team der 1. Herrenmannschaft gelang 2017 der Aufstieg in die 2. Bundesliga/Nord.
Die 1. Damen und die 2. Herren gehen in der Regionalliga/Nord an den Start. Das Team 2. Damen tritt in der Verbandsliga an.

Kontakt:
Ansprechpersonen
Homepage

Die Abteilung Turnen & Gymnastik


 ist mit eine der grĂ¶ĂŸten des Sportvereins WarnemĂŒnde 1949 e.V.
Gut geschulte ehrenamtliche Übungsleiter arrangieren sich fĂŒr den Breitensport.

Ein breitgefÀchertes Trainingsangebot bietet die Abteilung ihren Mitgliedern.
Eltern-Kind-Turnen, Vorschulturnen, Fitness fĂŒr GrundschĂŒler, Fitness- und Gesundheitssport fĂŒr Frauen und MĂ€nner, RĂŒckenschule, Aerobic, Step-Aerobic und Seniorensport.

Kontakt:
0381 / 2060136
c.kucharzak@svwarnemuende.de
Homepage

Die Abteilung Tischtennis

Vor 2010 spielten 7 Mitglieder um Punkte an der Platte. 2019 sind es ĂŒber 40 Mitglieder, die den weißen Ball ĂŒbers Netz schlagen. In den letzten Jahren wurde Tischtennis auch verstĂ€rkt als Freizeitsport angeboten. Heute 2019 spielen 3 Mannschaften in der Stadtliga, 1. Stadt,-u. 2. Stadtklasse im Punktspielbetrieb.

„Dabei sein ist alles“ dazu möchten wir sie gerne, Montags und Donnerstags ab 18:00 Uhr in die Sporthalle „Kleiner Warnowdamm“ in Groß Klein einladen.
Als Freizeitsport kann Tischtennis jedoch bis ins hohe Alter rĂŒcken- und gelenkschonend gespielt werden. Es gibt kaum Erkrankungen, bei denen vom Tischtennisspielen abgeraten werden muss.

Kontakt:
0172-3814579
h.buschmann@svwarnemuende.de
Homepage

Die Abteilung Sportakrobatik

Sportakrobatik vereint Choreografie, Balance- und Tempoelemente in Gruppen oder Paaren. Die Grundpfeiler dieses Sports sind Kraft, Ausdauer und tÀnzerisches Talent, die den Sportlern von Anfang an vermittelt werden.
Im Verlauf der sportlichen Entwicklung werden zusÀtzliche Komponenten wie Gelenkigkeit schrittweise ausgebaut.

Zurzeit zĂ€hlt der SV WarnemĂŒnde Sportakrobatik an die 70 Mitglieder, von denen mehr als zwei Drittel MĂ€dchen sind. Die Sportler fahren regelmĂ€ĂŸig zu TraditionswettkĂ€mpfen innerhalb des Bundeslandes und zu deutschlandweiten WettkĂ€mpfen in der Nachwuchsklasse bis 19 Jahre. Der Leistungskader besteht aus einem eingespielten Team, aber auch die Neulinge werden zĂŒgig an den Wettkampfbetrieb herangefĂŒhrt. Neben den zahlreichen WettkĂ€mpfen wird auch fĂŒr Showauftritte fleißig trainiert, denn die Showgruppe wird gern fĂŒr Betriebsfeiern, Stadtteilfeste und Ă€hnliches gebucht. Das jĂ€hrliche Weihnachtsturnen wurde zur bekannten Tradition und ist Höhepunkt fĂŒr alle Sportler. 2016 zogen die Sportakrobaten in die neue Sporthalle in WarnemĂŒnde und verließ das geliebte alte „Haus des Sportes“. Am 24.11.2018 wurde die Abteilung Sportakrobatik 60 Jahre alt.

Kontakt:
0178 – 6834864
Sportakrobatik@svwarnemuende.de
Homepage

Die Abteilung Ringen

  • GrĂŒndung der Abteilung 1949
  • Die Ringabteilung des SV WarnemĂŒnde 1949 e.V. ist eine dynamische und traditionsreiche Gemeinschaft, die seit ihrer GrĂŒndung kontinuierlich die Leidenschaft fĂŒr den Ringsport pflegt.
  • Mit engagierten Sportlern und qualifizierten Trainern nimmt die Abteilung aktiv an WettkĂ€mpfen teil und fördert die Entwicklung ihrer Mitglieder im Bereich des Ringens.

1985 Auszeichnung als beste Sektion bei der Zentralen Kinder- und Jugendspartakiade in Berlin
Seit ca. 2015 trĂ€gt die konsequente Nachwuchsförderung FrĂŒchte und es werden Medaillen bei den nationalen Meisterschaften errungen. Inzwischen wurde 3 MĂ€dchen (Rebekka March, Josephine & Angelina Purschke) in die Nationalmannschaft berufen und vertreten die Farben Deutschlands bei Welt- und Europameisterschaften.

Kontakt:
ringen@svwarnemuende.de
Homepage

Die Abteilung Leichtathletik

Vereinssport in WarnemĂŒnde – seit 1949 im Rahmen des SV WarnemĂŒnde e. V. und seiner VorgĂ€nger – bedeutet von Beginn an auch Leichtathletik.

Die Abteilung Leichtathletik zĂ€hlt derzeit mehr als 100 Mitglieder. Kinder und Erwachsene trainieren regelmĂ€ĂŸig in verschiedenen Sportgruppen – vom Walken, Laufen, Werfen, von der Kinderleichtathletik bis zur Seniorenleichtathletik. Wir trainieren in einem wunderschönen Trainingsrevier – dem WarnemĂŒnder Stoltera-KĂŒstenwald und am Strand. Hier lĂ€sst es sich zu jeder Jahreszeit laufen und walken. In der Zeit von April bis Oktober nutzen wir auch das Leichtathletikstadion mit seiner Aschenbahn. Leider liegt es seit vielen Jahren im Dornröschenschlaf und kann nur bedingt fĂŒr leichtathletische Disziplinen genutzt werden.

Jedes Jahr Ende April veranstaltet unsere Abteilung den Stoltera-KĂŒstenwaldlauf – in 2019 zum bereits 38. Mal. Im August messen wir unsere KrĂ€fte und FĂ€higkeiten im Vereinstriathlon. Ende Dezember treffen wir uns zum Jahreswechsel beim Spaß-Silvesterlauf. Viele Mitglieder nehmen das ganze Jahr ĂŒber an zahlreichen Leichtathletikveranstaltungen teil.

Jeden Sonntag treffen wir uns um 10 Uhr zum Lauftreff. FĂŒr Vereinsmitglieder und GĂ€ste die Gelegenheit in der Gruppe zu trainieren und dabei eines der schönsten Ausdauerreviere Deutschlands unter die FĂŒĂŸe zu nehmen.

Kontakt:
leichtathletik@svwarnemuende.de
Homepage

Die Abteilung Handball

  • Der SV WarnemĂŒnde e.V. Handball wurde 1949 gegrĂŒndet und war bereits Teil der sportlichen Wiederbelebung im Großraum Rostock nach dem Krieg.
  • Heute nimmt der Verein mit seinen Handballmannschaften in verschiedenen Ligen in Mecklenburg-Vorpommern am Amateurbereich teil.
  • Zur 60-jĂ€hrigen Geschichte der WarnemĂŒnder Handballer gehört seit 1985 auch der regelmĂ€ĂŸig durchgefĂŒhrte WARNEMÜNDE-CUP, einer Turnierfolge von Mai bis September von den Minis bis zu den Oldies. Diese 25 Jahre WMC machten uns in ganz Deutschland und darĂŒber hinaus bekannt. Zu den Turnieren zwischen 1985 und 2009 kamen fast 35 000 Sportler aus Schweden, DĂ€nemark, Tschechien, der Slowakei, den Niederlanden und Polen sowie aus allen deutschen BundeslĂ€ndern. Der WarnemĂŒnde-Cup wurde eines der grĂ¶ĂŸten Turniere in Deutschland und ist das grĂ¶ĂŸte Turnier in den neuen BundeslĂ€ndern.

Kontakt:
0151 128 363 16 oder 0171 5662995
handball@svwarnemuende.de
Homepage

Parkstraße 45
18119 Rostock

0381 - 510 614 11
info@svwarnemuende.de
Vereinshompage
Facebook

SportstÀtten

Noch keine SportstÀtten eingetragen.

Standort des Vereins

Hinweis: Wenn keine Straße angegeben ist, dann ist der Marker auf der Karte nicht der Standort des Vereins, sondern das Zentrum des Ortes 😉


Erster gegen Zweiter: Mondorf empfĂ€ngt WarnemĂŒnde

Erster gegen Zweiter: Mondorf empfĂ€ngt WarnemĂŒnde In der zweiten Volleyball-Bundesliga Nord reisen die WarnemĂŒnder MĂ€nner am Samstag zum zweimaligen Titelverteidiger TuS Mondorf. Mit einem Spiel weniger und drei Punkten RĂŒckstand...

3:0 gegen Schöneiche eröffnet das Meisterschafts-Duell

3:0 gegen Schöneiche eröffnet das Meisterschafts-Duell Der elfte Sieg in Folge ebnet ein episches Duell gegen den TabellenfĂŒhrer Mondorf am nĂ€chsten Wochenende. Am Sonntagnachmittag gelingt den Volleyballern des SV WarnemĂŒnde...

Hinrundenbezwinger in Rostock zu Gast

Auf dem Papier sollte es am Sonntagnachmittag eine klare Nummer fĂŒr den SV WarnemĂŒnde werden. Denn zu Gast in der 2. Volleyballbundesliga sind die Randberliner aus Schöneiche, der aktuelle Tabellenvorletzte...

(Nur) drei Punkte fĂŒr die Pandas

Am 27.01.2024 stand fĂŒr die WarnemĂŒnde Pandas der erste Verbandsliga-Spieltag der RĂŒckrunde an. Zuerst ging es gegen die Damen des SV Hafen Rostock. "Nachdem wir im ersten Satz bis zum...

Spannung im Titelrennen

Es bleibt dabei, der SV WarnemĂŒnde lĂ€sst seinen Gegnern aktuell wenig zĂ€hlbares ĂŒbrig. So mussten auch die Adler aus Kiel realisieren, dass der Nachbar an der Ostsee diese Saison eine...

Kiel gegen WarnemĂŒnde: „El Classico“

Ein altbekannter Gegner empfÀngt dieses Wochenende die Rostocker Jungs in der zweiten Volleyball-Bundesliga Nord. Die Adler des Kieler TV sind nicht zuletzt in der zweiten Liga ein enger Konkurrent, schon...

SVW Siegesserie bleibt bestehen

SVW Siegesserie bleibt bestehen Die Siegesserie des SV WarnemĂŒnde bleibt auch nach dem 3:0 Erfolg ĂŒber Human Essen bestehen. Im neunten Heimspiel der Saison setzten sich die Zweitliga-Volleyballer nach nur...

SVW erwartet packendes Heimspiel gegen Essen

Die Volleyball-MĂ€nner des SV WarnemĂŒnde schlagen am 14. Spieltag der 2. Bundesliga Nord wieder zu Hause in der Rostocker OSPA|Arena auf. Herausforderer im dritten Heimspiel in Folge ist der sechstplatzierte...

Auftaktsieg zu Beginn der RĂŒckrunde fĂŒr die 2. Liga Volleyballer des SVW

Leichter Auftaktsieg zu Beginn der RĂŒckrunde Die ersten MĂ€nner des SV WarnemĂŒnde gewinnen den 13. Spieltag in der 2. Volleyball Bundesliga mit 3:0 (25:20, 25:17, 25:15) gegen die Orderbase Volleys...

SVW Auftakt im Neujahrspiel gegen orderbase MĂŒnster.

Am 13.01. beginnt nach der vierwöchigen Winterpause die RĂŒckrunde fĂŒr den SV WarnemĂŒnde in der 2. Volleyball-Bundesliga mit dem Spiel gegen die Orderbase Volleys aus MĂŒnster. Anpfiff ist um 16...

Nach oben scrollen