4 x Gold f├╝r LVMV-Nachwuchs in Halle/S.

Die Goldmedaillengewinner aus Neubrandenburg (Foto: N. Herschmann)

Die Nachwuchsathleten errangen bei den Deutschen Jugendhallen- und Winterwurfmeisterschaften in Halle an der Saale insgesamt 4 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze und 7 Finalplatzierungen. Damit war die Medaillenausbeute besser als im vergangenen Jahr und der LVMV erzielte erneut ein sehr gutes Gesamtergebnis.

Chima Ihenetu (SC Neubrandenburg) gewann ├╝berlegen den Titel im Hochsprung der M├Ąnnlichen Jugend U20 mit einer H├Âhe von 2,12 Meter. Die SC Neubrandenburg – Staffelm├Ądchen Emma Ihrke, Lea-Sophie Benzin, Janika Baarck und Cheyenne Kuhn liefen ├╝ber 4 x 200 Meter in 1:39,03 Minuten zum Sieg. Bei den Winterwurfwettbewerben holten Julia Ulbricht (1. LAV Rostock) im Speerwerfen der Weiblichen Jugend U20 mit 47,14 Meter und Tim Ader (SC Neubrandenburg) im Diskuswerfen der M├Ąnnlichen Jugend U20 mit 56,99 Meter Gold.

Silber erlief sich in einem spannenden Rennen Malte Propp (TC Fiko Rostock) ├╝ber 3000 Meter der M├Ąnnlichen Jugend U20 in neuer pers├Ânlicher Bestleistung von 8:28,10 Minuten. Janika Baarck (SC Neubrandenburg) sprang im Weitsprung der Weiblichen Jugend U20 mit einer Weite von 6,07 Meter zum Vizemeistertitel. ├ťber Bronze durfte sich Tim Opatz (SC Neubrandenburg) im Kugelsto├čen der M├Ąnnlichen Jugend U20. Er erzielte 17,57 Meter.

Text: Ralf Ploen/Leichtathletik-Verband MV

Verein ….

Reklame

Scroll to Top