Chef-Trainer Michael Timm hält drei Deutsche Meistertitel für möglich.

Foto: ©️ Boxclub TRAKTOR Schwerin

Am Dienstag starten die Traktor-Boxer bei der Deutschen Elite Meisterschaft in Lübeck. Mit dabei Superschwergewichtler (+91kg) Peter Kadiru, Artur Ohanyan im Mittelgewicht (75 kg), Leichtgewichtler Nenad Stancic (60 kg) und die beiden Neuzugänge aus Hamburg Daniel Meyer (69 kg) und Zlatko Strauch (91 kg). Der größte Hoffnungsträger der Schweriner Mannschaft ist der zweifache U19 und derzeitige U22 Europameister Peter Kadiru. In seinem Starterfeld gilt er als erfahrenster Boxer gegenüber der Konkurrenz.

Allerdings verspricht sich Chef-Trainer Michael Timm nicht nur von Peter eine Medaille, sondern auch von seinen Schützlingen Nenad und Artur: „Wenn die Jungs ihre Leistungen abrufen, dann könnten sogar drei Meistertitel für das Traktor Team möglich sein“. Mit dem gestrigen Turnierbeginn gibt es in der Schweriner Ringecke auch Verstärkung von Dieter Berg, der selbst mehrfacher DDR und Deutscher Meister war. Donnerstag und Freitag folgen die Viertel- und Halbfinalkämpfe. Am Sonnabend geht es für die Traktor-Boxer dann hoffentlich um die begehrten Goldmedaillen. Die Meisterschaften sind eine gute Vorbereitung und letzte Probe für die kommende Bundesliga-Saison, die im Januar startet. Aus der zukünftigen Schweriner Bundesliga-Mannschaft sind noch weitere Athleten auf Medaillenjagd bei der DM.

 

PM BC TRAKTOR Schwerin