Erfolg in Houston nach Verlängerung/American Football – auch in M-V beliebt

Das Finale einer weiteren Mannschaftssportart ist 2017 entschieden. Nachdem Frankreich bei den 25.Handball-Weltmeisterschaften der Herren am 29.Januar zum sechsten Mal Weltmeister wurden, schafften die New England Patriots im 51.Super Bowl im American Football den fünften Gesamt-Erfolg.

Erfolg nach Verlängerung

Am 5.Februar bezwangen im NRG-Stadium in Houston die Patriots die Atlanta Falcons, die lange Zeit wie die neuen Bowl-Gewinner aussahen, allerdings erst in der Verlängerung mit 34:28. Quarterback Tom Brady gelang damit sein fünfter Super Bowl-Triumph.

Seit 1967 Super Bowl

Seit 1967 („AFL-NFL-Championships“) wird der Super Bowl ausgetragen. Die ersten Sieger waren die Green Bay Packers aus Wisconsin. Die Rekord-Gewinner sind die Pittsburgh Steelers (6 Gesamt-Erfolge) vor den New England Patriots, Dallas Cowboys und San Francisco 49ers (alle 5 Gesamt-Erfolge).

Eigentlich ist der Super Bowl eine amerikanische Meisterschaft, die sich aber global immensen Interesses erfreut. So sollen das Super Bowl-Finale 2017, mit der Halbzeit-Show von Lady Gaga,  eine Milliarde Zuschauer verfolgt haben.

1999 erste WM im American Football

Die eigentlichen Weltmeisterschaften im American Football, die vom Weltverband IFAF organisiert werden, können da bei weitem nicht mithalten. Seit 1999 werden diese alle vier Jahre ausgetragen, wobei Deutschland diese WM 2003 veranstaltete. Japan konnte die Welt-Titelkämpfe sowohl 1999 als auch 2003 für sich entscheiden.

Die USA, vertreten durch eine College-Truppe, nahmen 2007 erstmals an den WM, dem IFAF World-Cup, teil. 2007, 2011 und 2015 waren die USA dann jeweils die Nummer eins. Die vorerst letzte WM fand 2015 in Canton, in Ohio, statt.

Auch in M-V mit viel Zuspruch

In M-V erfreut sich American Football auch zunehmender Beliebtheit. In Schwerin gab es einst die „Schwerin Vikings“. Die derzeit bekanntesten Teams im deutschen Nordosten sind die „Tollense Sharks“ aus Neubrandenburg und die „Rostock Griffins“.

Die einzelnen Teams der „Rostock Griffins“ bereiten sich derzeit auf die neue Saison vor. Die Zweitligasaison der Herren steht dabei im Fokus. Auch im Jugendbereich verfolgen die „Rostock Griffins“ ambitionierte Ziele.

Marko Michels