Als Abwehrchef 100 Prozent geben

Teo Evangelidis bleibt weitere zwei Jahre ein Handballstier

Teo Evangelidis agiert kĂŒnftig als Abwehrchef bei den Stieren. Foto: Barbara Arndt

Schwerin. Teo Evangelidis, seit 2013 beim Schweriner Traditionsverein auf der Platte, ist mittlerweile so etwas wie ein Urgestein. „Ich bin in Schwerin zu Hause. Ich lebe hier mit meiner Freundin, bringe mich in die Talentförderung im Nachwuchsbereich ein und spiele mit Leib und Seele Handball. Schwerin ist großartig und meine Heimat“, so der gebĂŒrtige Grieche. Noch einmal hat der 31-jĂ€hrige RĂŒckraumspieler seinen  Vertrag mit den Stieren verlĂ€ngert. In den kommenden beiden Jahren soll Teo Evangelidis die Rolle des Abwehrchefs ĂŒbernehmen. „Ich bin sicher, dass Teo diese Aufgabe zu 100 Prozent zu  seiner machen wird. Er ist sehr motivierend fĂŒr die Mannschaft, zeigt volle Bereitschaft im Training und im Spiel. Er ist fĂŒr uns wichtig“, begrĂŒndet Sportchef Dirk Schimmler die VerlĂ€ngerung. Freude hat diese Nachricht auch beim Vereinsnachwuchs ausgelöst. Teo Evangelidis engagiert sich als Jugendtrainer am Sportgymnasium und wird kĂŒnftig die 2te MĂ€nnermannschaft der Stiere coachen. (ba)

Verein ….

Reklame

Scroll to Top