v.l.n.r.: Isabel Freyhof, Delia Uselmann, Fine Krüger, Anna Gaspert, Sophie Davydova, Karla Zeese, Sarah von der Osten-Sacken, Anna-Katharina Lewin
vorne im Spagat sitzend: Trainerin Linn Willamowius (Foto: HTV Rostock)

Girlspower hieß am Sonntag beim Rostocker Citylauf. Die Gymnastinnen der Sparte Rhytmische Sportgymnastik des HTV Rostock ließen es sich nicht nehmen, trotz laufender Wettkampfsaison mit gleich 2 Staffeln bei der 30. Auflage des Volkslaufes an den Start zu gehen. So liefen mit der Keule als Staffelstab in der Hand Trainerin Linn Willamowius, Fine Krüger, Anna Gaspert, Karla Zeese, Sarah von der Osten-Sacken, Anna Katharina Lewin, Delia Uselmann, Sophie Davydova und Isabel Freyhof um die beste Zeit. Und die konnte sich durchaus sehen lassen. So landeten beide Staffeln im Mittelfeld.

Natürlich stand beim größten Volkslauf in Mecklenburg-Vorpommern für die Gymnastinnen der Spaß im Vordergrund und den hatten alle bei bestem Wetter, guter Stimmung und Begeisterung pur.

Text: Cindy von der Osten-Sacken, HTV Rostock