Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik ist eine olympische Sportart, die aus verschiedenen Elementen wie Körperbeherrschung, Tanz und Musik besteht. Sie wird mit HandgerĂ€ten wie Seil, Ball, Keule, Reifen oder Band durchgefĂŒhrt. Ziel der Sportart ist es, eine Choreographie möglichst harmonisch und perfekt zu prĂ€sentieren, wobei Wert auf KreativitĂ€t, AusdrucksstĂ€rke und technische Fertigkeiten gelegt wird. Die Rhythmische Sportgymnastik erfordert eine hohe körperliche Fitness, Koordination und Eleganz.

HTV-Gymnastinnen eröffneten Feuerwerk der Turnkunst

Team um Linn und Pauline Willamowius zeigte großartigen Auftritt in ausverkaufter Stadthalle Rostock Das neue Jahr startete fĂŒr die Gymnastinnen der Sparte Rhythmische Sportgymnastik des HTV Rostock gleich mit einem Highlight. Sie sind die Lokalgruppe beim diesjĂ€hrigen Feuerwerk der Turnkunst – Heartbeat. Das Feuerwerk der Turnkunst ist die grĂ¶ĂŸte akrobatische Turnshow Europas und tourt derzeit

HTV-Gymnastinnen eröffneten Feuerwerk der Turnkunst weiterlesen »

HTV-Gymnastinnen bei Landesturnschau 2023 am Start

Es ist wieder so weit. Traditionell im Dezember wird die Landesturnschau in ihrer mittlerweile 28. Auflage Zuschauer:innen von nah und fern in die Rostocker OSPA-Arena locken. Wenn am 09.12.2023 Sportler und Sportlerinnen vom GerĂ€tturnen, ĂŒber Akrobatik, Tanz, und Rhythmische Sportgymnastik ihre Darbietungen prĂ€sentieren, wollen auch die Gymnastinnen des Hanseturnverein Rostock nicht fehlen. Seit vielen Monaten

HTV-Gymnastinnen bei Landesturnschau 2023 am Start weiterlesen »

FSV Bentwisch ĂŒberzeugt in allen Gruppenwettbewerben

4x Gold und 1x Silber beim Pohland Gedenkwettbewerb in Schwerin Die Gruppengymnastinnen des FSV Bentwisch konnten in allen Altersklassen beim Pohland Gedenkwettbewerb in Schwerin den Wettkampf fĂŒr sich entscheiden. So hieß es am Ende 4 mal Gold und 1 mal Silber fĂŒr den FSV Bentwisch. Den Anfang machte die jĂŒngste Gruppe in der Altersklasse der

FSV Bentwisch ĂŒberzeugt in allen Gruppenwettbewerben weiterlesen »

3 Mal Gold in den Einzelwettbewerben

Gymnastinnen des HTV Rostocks prĂ€sentieren sich bestens in Schwerin Mit einigen Rhythmischen Sportgymnastinnen nahm der HTV Rostock am diesjĂ€hrigen Gedenkwettkampf, der vor ĂŒber 20 Jahren verstorbenen Schweriner Trainerin Ursula Pohland teil. In der Altersklasse der bis AchtjĂ€hrigen ĂŒberzeugte Romy Richeling mit ihrer Übung ohne HandgerĂ€t und sicherte sich Silber. Ihre Vereinskollegin Julina Dutz tat es

3 Mal Gold in den Einzelwettbewerben weiterlesen »

Bronze fĂŒr Isabella Brehmer beim Sternchenpokal in Schwerin

Der FSV Bentwisch ging mit einer kleinen Auswahl Gymnastinnen beim Sternchenpokal in Schwerin an den Start. Bei diesem Wettkampf nehmen Gymnastinnen aus der Rhythmischen Sportgymnastik im Alter von 5-13 Jahren teil. So kamen auf Einladung des TSV Schwerins Vereine aus Kiel, Rendsburg, Rostock, Schwerin und Bentwisch. Der Sternchenpokal wird als Start fĂŒr die neue Saison

Bronze fĂŒr Isabella Brehmer beim Sternchenpokal in Schwerin weiterlesen »

Schweriner Sportgymnastinnen beim Schwerte-Ruhr-Cup erfolgreich

Mit viel Ausdruck und Eleganz die internationale Konkurrenz abgehĂ€ngt Die Sportgymnastinnen des TSV Schwerin haben den ersten Wettkampf der neu begonnenen Saison hinter sich und können sich nur noch mit einem Grinsen an ihn erinnern. Die ĂŒber fĂŒnf Stunden gehende Fahrt ins nordrhein-westfĂ€lische Schwerte hat sich rĂŒckblickend fĂŒr die fĂŒnf MĂ€dchen mehr als gelohnt. Trotz

Schweriner Sportgymnastinnen beim Schwerte-Ruhr-Cup erfolgreich weiterlesen »

Nach oben scrollen