Umkämpfter Heimsieg

Etwas ruppiger ging es beim letzten Spiel des Tages in der Recknitzhalle zu. Nachdem die Frauen des Ribnitzer HV ihren Auswärtssieg in Laage feiern konnten, wollten es ihnen die Männer gleich tun. Doch die Rechnung haben sie ohne die Gastgeber gemacht.

Die ersten 20 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe. Auch wenn die Gäste immer wieder in Führung gehen konnten (maximal zwei Tore), so verstanden es unsere Männer mehrmals den Ausgleich wieder herzustellen. Ab der 23. Spielminute (9:9) fielen die Tore nur noch paarweise. 11:9 | 11:11 | 13:11, was auch der Halbzeitstand war.

Mit zwei Toren im Rücken ging es in die zweite Halbzeit. Hier machten unsere Handballer klar, dass sie den Heimsieg und die zwei Punkte in Laage behalten wollen. Auch die neue Situation, die 5:1 Abwehr der Gäste, ließen daran keinen Zweifel aufkommen. So wurde die Strategie überdacht, umgestellt und der Heimsieg gewahrt. Durch Kampfgeist und Spielwitz ging auch die Spielzeit mit 13:11 an den LSV. Mit 26:22 ein reiner Arbeitssieg.

In diesem Spiel wurde durchaus klar, warum Handball eine der härtesten Sportarten der Welt ist. Manchmal muss man dahin gehen wo es weh tut, um zum Erfolg zu kommen. Eine Spielweise, die den Männern zum Erfolg verhalf. In dieser Hinsicht haben sich beide Mannschaften nichts genommen. Dennoch, ein spannendes Spiel, ein verdienter Heimsieg für die Männer und zugleich ein schöner Abschluss für den Handballtag in Laage.

Zusammenfassung

Nr. Name T 7m gelb 2min
4 Proba J. 1 X
5 Duwe M. 1 1
6 Knoch J. 4
7 Mein M.
9 Elsner F. 14 3/3
11 Förster N. X
12 Gebhardt T. 2 1
14 Harms F.
16 Lendner B.
20 Müller M. 4 1/1
21 Schink A.
32 Lendner M.
33 Romanowski P.
99 Milhahn O.
Offizielle
A Lendner A.
B Bartels T.
C Zscheile T.

Bilder

Klick

#Handball #LaagerSV03 #HandballMänner #RibnitzHV #Heimspieltag #eslebederSport