1. Männermannschaft | 14. Spieltag | Landesklasse

Laager SV : Brüeler SV 4:1 (3:1)

Die Laager Mannschaft versuchte dem Spiel gleich nach Anpfiff ihren Stempel aufzudrücken und dies gelang dann auch fulminant. In den ersten zwanzig Minuten ging es nur in eine Richtung und schon in der 5.Minute erzielte Denny Ahrens nach Vorarbeit von Kevin Wiegold das 1:0. In der 10.Minute auch schon das 2:0 durch Christian Klein, der nach abermaliger Vorarbeit durch Kevin Wiegold das Tor erzielte. Die Gäste nur mit Abwehrarbeit beschäftigt hatten diese dann verstärkt, aber nach auslassen einiger großen Chancen gelang den Laager Kickern in der 20.Minute das 3:0. Abstimmungsfehler in der Abwehr der Gäste nutzte Christian Klein eiskalt aus und er erzielte nach umkurven zweier Spieler das Tor. In der 26.Minute wurde dann beim unnötigen Ballverlust beim Spielaufbau den Gästen eine Chance gewährt und die Brüeler verkürzten auf 3:1. Dies war dann im Nachhinein die einzige große Chance der Gäste im gesamten Spiel, was aber auch der guten Abwehrarbeit der Laager geschuldet war. In der zweiten Halbzeit weiterhin optisch überlegene Laager hatten zwar mehrere große Chancen, aber ein Treffer wurde dann erst wieder in der 84.Minute erzielt. Denny Ahrens war nach einem durcheinander in der Hintermannschaft nicht aufzuhalten und er erzielte Sehenswert das 4:1.

Christof Steinberg, Tommy Schwarz, Lars Pieper, Tom Schwedt (57.Rico Wöstenberg), Kevin Wiegold, Denny Ahrens, Robert Hinz, Willi Habel, Tim Renzsch (Norman Müller), Fabian Knoch, Christian Klein (87. Christopher Bartusch)

Autor: Andreas Knoch

#Fußball | #Männer | #Brüel | #Heimsieg