2. und 3. Snookermannschaft des Billardclub Schwerin (Team 2 in schwarz, Team 3 in weiß)

Am vergangenen Wochenende starteten vier von fünf Mannschaften des Billardclub Schwerin in die neue Saison. Am Sonntag traf die 2. und 3. Mannschaft in der Snooker Verbandsliga zum vereinsinternen Duell aufeinander. Die zweite Garde, die vergangene Saison in die Verbandsliga abgestiegen war, wollte gleich am 1. Spieltag die Weichen in Richtung Wiederaufstieg stellen.

Jedoch lief die erste Hälfte eher holprig und nervös, sodass der Favorit zur zweiten Hälfte sogar mit 1:2 zurücklag. Trotz Leistungssteigerung konnte das Team sich nicht gegen den vermeidlichen „Underdog“ durchsetzen und teilt sich nach einem gerechten 3:3 Endstand die Punkte mit den Vereinskameraden.

Besser machte es die 1. Mannschaft in der Snooker Oberliga! Das Team konnte an die guten Leistungen vom Team-Cup in Hamburg anknüpfen (wir berichteten) und holt den ersten Saisondreier beim PBV Pinneberg nach einem deutlichen 1:5 Auswärtserfolg.

Ebenfalls am Sonntag startete die Poolbillard Landesliga in der die 2. Mannschaft gleich zu Beginn einen herben Dämpfer wegstecken musste. Beim BC Break Lübeck gab es eine klare

2:6 Niederlage. Das Ausbleiben der ersten Punkte gefährdet gleich zu Beginn der neuen Saison das erklärte Ziel Klassenerhalt.

Weitere Ergebnisse und Tabellen gibt es hier:

Oberliga Snooker | Verbandsliga Snooker | Landesliga Poolbillard