Mit 2 Goldmedaillen im Gepäck kehrten die Ringer des SAV Torgelow aus Kolding (Dänemark) zurück. 7 Sportler waren ins nördliche Nachbarland gefahren um sich beim Kolding Cup zu messen.

Insgesamt waren 39 Vereine mit 270 Teilnehmern am Start. Für den SAV Torgelow gab es mit 2 Goldmedaillen, zweimal Platz 4, zweimal Platz 5 und einmal Platz 9 den 16. Platz im Feld aller teilnehmenden Mannschaften. Die Kämpfe hatten hohes Niveau, es waren Mannschaften aus Norwegen, Dänemark, Schweden, Slowakei, Belgien, Niederlande, Ukraine und Deutschland angereist.

Mit etwas Glück hätten es noch mehr Medaillen sein können, aber Eli Lutz, Dzhabrail Asukhanov, Daniil Shrubkovskyi und Elias Heydrich verloren zum Teil nur Unglücklich ihre Kämpfe die entscheidend für den Gewinn von Edelmetall waren.

Ergebnisse SAV Torgelow:

1. Lea-Sophie Preußler (weibliche Jugend/66 kg)
1. Janick Dittmann (Jugend A/45 kg)
4. Eli Lutz (Jugend D/35 kg)
4. Dzhabrail Asukhanov (Jugend B/57 kg)
5. Daniil Shrubkovskyi (Jugend B/52 kg)
5. Elias Heydrich (Jugend A/71 kg)
9. Benni Maaß (Jugend A/71 kg)