Schwimmen

Das erste mal seit 13 Jahren

Rostocker 12-Stunden-Schwimmen war ein voller Erfolg Das erste 12-Stunden-Schwimmen seit 13 Jahren war ein voller Erfolg. So rief der Hanse Schwimmverein Rostock am 6. Januar wasserbegeisterte MĂ€nner und Frauen zu sich in die Neptunschwimmhalle Rostock. 17 Mannschaften zu je 6 bis 10 Schwimmer:innen folgten dem Aufruf und begannen bereits um acht Uhr morgens hochmotiviert das […]

Das erste mal seit 13 Jahren weiterlesen »

Schwimmlager im Sommer 2024

Damit MÀdchen und Jungen im Sommer des kommenden Jahres schwimmen lernen oder ihre Schwimmfertigkeiten verbessern können hat der Sportclub Laage schon jetzt die organisatorischen Grundlagen geschaffen. Vom 19.08.- 24.08.2024 werden, unter der Leitung eines ausgebildeten Schwimmlehrers/Rettungsschwimmers, zwanzig Kinder aus dem Landkreis Rostock in 10 Einheiten a 45 Minuten an den Vormittagen Schwimmunterricht in der Tessiner

Schwimmlager im Sommer 2024 weiterlesen »

30 Jahre Wolgaster SV „Baltic“ 1993 e.V.

Vorstandsmitglieder mit Ehrennadeln des Schwimmverbands ausgezeichnet Mit einer Feier am 25. November beging der Wolgaster Schwimmverein „Baltic“ 1993 e.V. sein 30-jĂ€hriges Bestehen. Der Vorsitzende Gerald Wergin dankte allen ehrenamtlich Aktiven des Vereins fĂŒr ihre geleistete Arbeit und ehrte langjĂ€hrig tĂ€tige Übungsleiter und Vorstandsmitglieder. Der Schwimm-Verband Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch Monika Preuß und Andreas Feldmann, schloss sich

30 Jahre Wolgaster SV „Baltic“ 1993 e.V. weiterlesen »

"Stop" gestikulierende weibliche Hand auf rosafarbenem Hintergrund

Landesschwimmverband bezieht klare Position

Verbindliches Schutzkonzept zur PrÀvention physischer, psychischer und sexualisierter Gewalt erarbeitet Der Schwimm-Verband Mecklenburg-Vorpommern e.V. bezieht klare Position gegen physische, psychische und sexualisierte Gewalt. Im Rahmen der Veröffentlichung in den Medien, hat sich der Schwimm-Verband dem Thema zum Schutz aller im Verband vertretenen Mitglieder angenommen. Durch die Beauftragte zur PrÀvention sexualisierte Gewalt, Frau Dr. Franka LepÚre,

Landesschwimmverband bezieht klare Position weiterlesen »

Erfolgreicher LĂ€nderkampf fĂŒr die MV-Auswahl in Berlin

Erfolgreich, wie seit 2018 nicht mehr absolvierte die Landesauswahl des Landesschwimmverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. den LĂ€nderkampf der SchwimmverbĂ€nde in Berlin. Die Schwimmerinnen der JahrgĂ€nge 2014-2012 und die Schwimmer der JahrgĂ€nge 2012-2010 prĂ€sentierten sich in starker Form und landeten am Ende der Veranstaltung, die wie jedes Jahr perfekt vom Berliner Schwimmverband organisiert und durchgefĂŒhrt wurde, auf einem

Erfolgreicher LĂ€nderkampf fĂŒr die MV-Auswahl in Berlin weiterlesen »

Nordwasser GmbH Rostock neuer Partner des Schwimm-Verbands MV

Sponsoring fĂŒr Nachwuchsarbeit am Landesleistungszentrum und DurchfĂŒhrung von Meisterschaften Die Nordwasser GmbH hat ihr Engagement fĂŒr den Wassersport erweitert und wird ab sofort und fĂŒr das Jahr 2024 den Schwimmverband MV als Partner unterstĂŒtzen. Der kommunale Wasserversorger ist bereits UnterstĂŒtzer des Wasserspringer Clubs Rostock e.V. und der Rostocker Schwimmveranstaltung „Warnowschwimmen“. Um die Partnerschaft mit dem

Nordwasser GmbH Rostock neuer Partner des Schwimm-Verbands MV weiterlesen »

MV-Cup 2023 Finale in Greifswald

Am 18.11.2023 fand im Freizeitbad Greifswald das Finale des MV-Cups 2023 statt, fĂŒr das insgesamt acht Vereine des Schwimm-Verbandes Mecklenburg-Vorpommern zusammen 144 Sportler*innen meldeten. Und die teilnehmenden Jungen und MĂ€dchen der unterschiedlichen JahrgĂ€nge, die JĂŒngsten unter ihnen starteten in der AK 2015, zeigten sich erneut hochmotiviert. Die SVMV-Abteilung Schwimmen richtete einen perfekten Wettkampf aus und

MV-Cup 2023 Finale in Greifswald weiterlesen »

Schwimmen in Mecklenburg-Vorpommern ist fĂŒr viele Menschen eine beliebte FreizeitbeschĂ€ftigung in SchwimmbĂ€dern und Swimmingpools oder natĂŒrlichen GewĂ€ssern, wie Meeren, FlĂŒssen und Seen. Beim Schwimmen verbleibt der Körper auf der OberflĂ€che einer FlĂŒssigkeit – fĂŒr gewöhnlich Wasser – und verdrĂ€ngt sie mit dem eigenen Gewicht. VerdrĂ€ngt er weniger, als er wiegt, sinkt er zu Boden (Tauchen). Zum Umfeld dieser Sportart zĂ€hlen somit das Tauchen und spaßvolle Baden und Planschen im Wasser. Die verschiedenen Schwimmstile mĂŒssen erst erlernt werden.

Das Schwimmen in Mecklenburg-Vorpommern gehört fĂŒr viele jedoch auch zur beruflichen TĂ€tigkeit, wie beispielsweise fĂŒr Rettungsschwimmer, Taucher und Kampfschwimmer oder wird als Wettkampfsport betrieben.
Zudem ist der Schwimmsport auf Grund der verschiedenen Techniken, Lagen und Hilfsmittel sehr vielseitig. Somit gibt es durchaus in der passenden Kombination aus den drei genannten Aspekten ein abwechslungsreiches Programm fĂŒr jeden, dem simples Hin- und Herschwimmen im Schwimmbad zu langweilig ist. DarĂŒber hinaus zĂ€hlt diese Sportart im Freizeitbereich zu den beliebtesten Sportarten – und das aus gutem Grund: Das Schwimmen verstĂ€rkt den Muskelaufbau, die Kondition sowie den Herz-Kreislauf. Dieses Training ist sogar gelenk- und bĂ€nderschonender, als das Laufen an Land. Diese Sportart ist ebenfalls optimal fĂŒr jeden, der abnehmen möchte, da sie ein Workout fĂŒr den gesamten Körper darstellt, bei dem sĂ€mtliche Muskelgruppen trainiert werden und verbrennt somit viele Kalorien.

Das Schwimmen in Mecklenburg-Vorpommern hat, wie bereits aufgezeigt, viele Vorteile und liegt im Trend. Viele SchwimmbĂ€der wie auch FreibĂ€der öffnen ihre Pforten fĂŒr Schwimmbegeisterte und Sportler. Besonders im Sommer lĂ€dt das kĂŒhle Wasser fĂŒr eine Erfrischung beim Schwimmen ein, hebt die Laune, macht Spaß und trainiert ganz nebenbei den Körper.
Diverse ErlebnisbÀder und Thermen, FreibÀder oder StrÀnde warten bereits auf Dich!
Doch auch der Schwimm-Verband Mecklenburg-Vorpommern freut sich ĂŒber neue Mitglieder. Bekannte Schwimmer, wie Denise Grahl vom Hanse-Schwimmverein Rostock oder Torben Schmidtke vom SC Potsdam, die an den Landesmeisterschaften im Handicap-Schwimmen in Rostock teilnahmen, sind dabei hervorragende Vorbilder, an denen Du Dich fĂŒr Dein neues Hobby orientieren kannst!

Nach oben scrollen