Die ROSTOCK SEAWOLVES freuen sich über die erste Neuverpflichtung der Saison 2020/21. Der 27-jährige Center wechselt von den RÖMERSTROM Gladiators Trier an die Ostseeküste. Mit dem 2,04-Meter großen Big Man, der in der vergangenen Spielzeit als bester deutscher Scorer in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA herausragte, wagt der Verein erste Schritte in Richtung Kaderbildung für die kommende Saison, deren Startschuss aufgrund der Corona-Krise noch nicht feststeht.

Till Gloger - FOTO: RÖMERSTROM Gladiators Trier

Till Gloger  FOTO: RÖMERSTROM Gladiators Trier

„Till war in der letzten Saison der beste deutsche Spieler auf der Center-Position. Er hat einen extrem starken Motor, ist immer aktiv, bewegt sich gut in freie Räume und verwandelt hochprozentig. Da seine Einstellung zu hundert Prozent zu unserer Vision vom neuen Team passt, freuen wir uns wirklich sehr, dass er sich für die ROSTOCK SEAWOLVES entschieden hat”, sagt SEAWOLVES Coach Dirk Bauermann zum ersten Neuzugang.

Gloger fand mit sechs Jahren in seiner Heimatstadt Bochum zum Basketball. Hier durchlief er verschiedene Jugendmannschaften. Im Team der Paderborn Baskets 91 e.V. trat der deutsche Korbschütze in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) aufs Parkett. Für seine starken Leistungen verdiente sich Gloger 2012 die Auszeichnung zum wertvollsten Spieler (Most Valuable Player) der NBBL. Damit trat er in die Fußstapfen, des heutigen NBA-Profis Daniel Theis, dem diese Ehre 2011 zuteil wurde.

Im Anschluss führte Glogers Weg in die USA zum Studium an die Maine University, wo er im Trikot der Black Bears in der US-Collegeliga NCAA wertvolle Erfahrungen sammelte. Nach seinem Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften kehrte der Spieler in der Saison 2016/17 zu den Paderborn Baskets zurück. Beim ProA-Ligisten avancierte er mit 14,5 Punkten pro Partie zum Topscorer des Teams und legte einen starken Start in seine Profikarriere hin.
Mit der Unterzeichnung beim Mitteldeutschen Basketball Club wechselte er dann in die 1. Basketball Bundesliga. Im MBC-Dress erhielt der Korbjäger in der Saison 2017/18 mit 8:27 Minuten pro Partie weniger Spielzeit, die er in 3,3 Punkte ummünzte. Zur folgenden Saison unterzeichnete er einen Zweijahresvertrag in Trier. In der Zeit an der Mosel bestritt der Center 58 Spiele für die Gladiatoren und erzielte dabei insgesamt 767 Punkte (13,2 PpS).

In der Saison 2019/20 absolvierte er 27 Spiele und legte dabei pro Begegnung in 26 Minuten 15,8 Punkte auf. Damit war Gloger zweitbester Punktesammler seines Teams und bester deutscher Scorer in der gesamten Liga.

Auch in der Nationalmannschaft sammelte der Profisportler bereits Erfahrungen: 2017 wurde der gebürtige Bochumer in den Kader der deutschen A2 Nationalmannschaft einberufen. Mit der Studierendenauswahl nahm der Korbjäger im August 2017 an der Sommer-Universiade in Taipeh teil.

Gloger blickt gespannt auf seine neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr, in der nächsten Saison für die ROSTOCK SEAWOLVES auf Korbjagd zu gehen. An die gute Atmosphäre in der StadtHalle Rostock und den tollen Fansupport erinnere ich mich gerne und kann es kaum erwarten, bis die nächste Saison endlich losgeht. Go SEAWOLVES!”

Abschied von Tom Alte

Mit der Verpflichtung von Till Gloger geht einher, dass Tom Alte nicht mehr zu den Wölfen zurückkehren wird. Der deutsche Center bestritt im Dress der Wölfe in zwei Spielzeiten 58 Partien und verzeichnete dabei in der Saison 2019/20 im Schnitt in 13:31 Minuten sechs Punkte. Insgesamt netzte der Linkshänder 435 Punkte für die Wölfe ein.

“Es waren zwei tolle Jahre in Rostock. Ich habe gern vor und für die Fans gespielt”, bedankt sich Tom Alte. “Wir werden uns sicher irgendwann wiedersehen.”

„Wir bedanken uns bei Tom für seinen beide Jahren bei den Wölfen. Leider konnten wir Toms Wunsch nach mehr Spielanteilen nicht erfüllen. Für seine weitere Entwicklung ist es wichtig, zu einem Standort zu wechseln, an dem er mehr Minuten sieht”, erklärt Manager Jens Hakanowitz.

Die ROSTOCK SEAWOLVES bedanken sich bei Alte und wünschen ihm auf seinem weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute.

Spielerprofil Till Gloger

Geboren: 26.01.1993
Größe: 2,04 m
Position: Center

Stationen:
2018-2020 Römerstrom Gladiators Trier (ProA)
2017-2018 Mitteldeutscher Basketball Club (BBL)
2016-2017 Uni Baskets Paderborn (ProA)
2012-2016 University of Maine (NCAA)
2011-2012 NBBL Paderborn Baskets (NBBL)

Durchschnittliche Statistiken 2019/2020:
27 Spiele; 25:56 Minuten; 15,8 Punkte; 4,8 Rebounds

Quelle: EBC Rostock