Spannung bis zur Schlusssekunde: Verdiente Punkteteilung gegen Wismar

Am Freitagabend begr├╝├čte der HC Vorpommern-Greifswald die TSG Wismar in der rappelvollen Sporthalle 1 zum ersten Heimspiel in dieser Saison.

Nach 1:0 F├╝hrung durch Igor Urbaniak dauerte es knapp zehn Minuten bis sich die Gastgeber erstmals auf drei (8:5 durch Bonin) bzw. vier (11:7 Jung/ 20.min) Tore absetzen konnten. Anschlie├čend konnten die Wismarer bis zur Halbzeit auf 14:12 verk├╝rzen.

In der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel, da der HC die gut ausgespielten Wurfchancen, darunter zwei Siebenmeter und vier freie W├╝rfe, nicht nutzte. Die G├Ąste kamen dadurch immer besser ins Spiel und gingen in der 40.Minute mit 17:19 in F├╝hrung. ÔÇ×In dieser Phase wurden wir leider zu hektisch und ungeduldigÔÇť meint Trainer Ben Westphal. Die TSG nutzte die Unkonzentriertheiten und setze sich bis zur 54.Spielmiute auf 20:25 ab. Mit gro├čem Kampfgeist, viel Tempo und einer offensiven Abwehr schafften es die Greifswalder den 5-Tore R├╝ckstand aufzuholen. Maximilian Speckin traf 13 Sekunden vor Spielende zur 28:27-F├╝hrung. Ein Siebenmeter in der Schlusssekunde, nach dem ein HC-Spieler einen Wismarer Fernwurf verhindern wollte, sorgte f├╝r die gerechte 28:28-Punkteteilung.

Westphal: ÔÇ×Wir haben heute leider zu viele Chancen ausgelassen und lassen uns dadurch aus dem Konzept bringen. Dank der starken Schlussphase und gro├čem Kampf holen wir uns zum Gl├╝ck noch einen Punkt, der am Saisonende vielleicht noch wichtig werden kann. Mit dem Unentschieden m├╝ssen wir mit Blick auf den Spielverlauf zufrieden sein, auch wenn ein Ausgleich in der letzten Sekunde nat├╝rlich ungl├╝cklich ist. Im Vergleich zur Vorwoche war es eine kleine Steigerung. Die Moral unserer Mannschaft und die gute Stimmung in der Halle waren klasse.ÔÇť

Greifswald im Angriff | Foto: L.-N. Strasburger

HC spielte mit: Moldenhauer, Surke(beide im Tor), Wessely(n.e.), Speckin(7 Tore), Kuhn(5), Kleiner(2/1), Wessel(1), Bach(1), Sunn Pedersen(n.e.), Jung(1), Willing, M├╝ller, Bonin(8/6), Urbaniak(3).

Die M├Ąnner um Kapit├Ąn Max Surke haben nun bis zum 14. Oktober spielfrei. Dann ist der MVligist beim heimstarken Schwaaner SV gefordert. Die U23 HC Vorpommern-Greifswald 2, die am Samstag gegen Empor Rostock 3 knapp mit 23:27 verloren, reisen am 30.09. in der Verbandsliga Ost zum HV Altentreptow. HC Vorpommern-Greifswald 3 siegte am Samstag bei Fortuna Neubrandenburg 2 mit 21:23 und bleibt in der Bezirksliga Ost verlustpunktfrei.

Die n├Ąchsten Spiele:

  • 14.10.2023 – Ausw├Ąrtsspiel beim Schwaaner SV
  • 22.10.2023 um 16.00 Uhr – Heimspiel gegen Stralsunder HV II (Sporthalle 1)
  • 29.10.2023 um 15.00 Uhr – Ausw├Ąrtsspiel beim G├╝strower HV
  • 4.11.2023 um 18.00 Uhr – Heimspiel gegen Mecklenburger Stiere II (Mehrzweckhalle)

Tabelle und Ergebnisse auf https://hvmv-handball.liga.nu

Quelle: HC VG

Nach oben scrollen