Speedway-GP. Adi Schlaak: „Wir sind ger├╝stet!“

Am 22. September kommt der Speedway-Grand-Prix zum dritten Mal nach Teterow. Hans-Werner Ruge sprach mit dem Organisationschef:

Speedway Organisationschef Adi Schlaak – FOTO: HW Ruge

Herr Schlaak, wie ist der Stand der Vorbereitungen f├╝r den Jahresh├Âhepunkt?

Alle Arbeiten verlaufen planm├Ą├čig, wir sind ger├╝stet. In diesen Tagen wird mit dem Aufbau der Zusatztrib├╝nen sowie des Pressezentrums und der Arbeitsbereiche f├╝r die TV-Anstalten begonnen.

Gibt es weitere bauliche Ver├Ąnderungen in der Arena?

In der Fahrerlagerkurve haben wir ein festes Plateau f├╝r ca. 20 Rollstuhlfahrer einschlie├člich einer behindertengerechten Toilette errichtet. Hinter den mobilen Trib├╝nen wurde nach Fanhinweisen Platz f├╝r eine verbesserte Versorgung geschaffen und f├╝r die Medienvertreter konnten die digitalen Anschl├╝sse weiter verbessert werden.

Wieviele Offizielle werden am GP-Wochenende eigentlich in Teterow erwartet?

F├╝r den gesamten Tross mit Fahrern, Mechanikern, BSI-Funktion├Ąren und TV-Mitarbeitern m├╝ssen ca. 180 Unterk├╝nfte bereitgestellt werden. Zus├Ątzlich sind etwa 60 ehrenamtliche Helfer aus der Region im Einsatz.

Kritisiert wurde von Besuchern in den Vorjahren das Mitnahmeverbot von Sitzgelegenheiten aus Sicherheitsgr├╝nden?

Wir haben auf Grund der Weitl├Ąufigkeit der Arena f├╝r dieses Jahr eine Ausnahmegenehmigung erwirkt, so dass Camping- und Klappst├╝hle zul├Ąssig sind. Im Innenring des Bergrings gibt es zudem Campingm├Âglichkeiten f├╝r Wohnmobile von Freitag bis Sonntag.

Wie sieht der zeitliche Ablauf aus?

Bereits am Freitag findet von 17 bis 19 Uhr ein ├Âffentliches Training statt. der Kauf eines Programms gilt als Eintrittskarte. Am Sonnabend ├Âffnet die Fanzone vor dem Fahrerlager um 15 Uhr, um 17.10 Uhr gibt es hier eine Autogrammstunde. Die Arena ├Âffnet um 17 Uhr. Die Fahrerpr├Ąsentation beginnt 18.45 Uhr. Ein H├Âhenfeuerwerk beendet schlie├člich den Renntag.

Wie k├Ânnen sich die anreisenden Fans orientieren?

Ausreichend Parkpl├Ątze befinden sich in unmittelbarer Umgebung der Arena. An allen Einfallstra├čen sind Hinweise zum Park- und Leitsystem installiert. Au├čerdem gibt es an beiden Tagen einen Shuttle-Verkehr von der Stadt zur Rennstrecke.

Welche M├Âglichkeiten des Vorverkaufs haben die Fans noch?

Bis zum 20. September k├Ânnen Tickets noch erm├Ą├čigt online bei speedwaygp.com oder bei der Teterower Touristinformation erworben werden. F├╝r ADAC Mitglieder gibt es einen zus├Ątzlichen Rabatt von 20%.

Vielen Dank f├╝r das Gespr├Ąch und viel Erfolg!

Verein ….

Reklame

Scroll to Top