Zur feierlichen ├ťbergabe der Flutlichtanlage auf der Laager Recknitzkampfbahn hatte der Vereinssportlehrer der Stadt Laage, Ronny Behn, den 1. Vollmond-Flutlicht-Paarlauf organisiert und auch dazu eingeladen. Und trotz der kurzfristigen Absage der Flutlicht├╝bergabe wollten 34 L├Ąuferpaare an den Start gehen und machten aus dem Paarlauf ein echtes Event f├╝r die Aktiven und auch die zahlreichen Zuschauer aus Rostock, G├╝strow, M├╝hl Rosin, Waren und nat├╝rlich dem Laager Umland und der Recknitzstadt.

Der Wertungsmodus war denkbar einfach. Jedes Paar versuchte innerhalb der vorgegebenen 30 Minuten so viele Runden wie m├Âglich auf der Tartan-Bahn, die durch Scheinwerfer, Gl├Ąser in denen Teelichter brannten und nicht zuletzt dem Vollmond gut beleuchtet war, zu laufen.

Sieger war nach dem Schlusspfiff das Team, welches nach dieser Zeit die meisten Meter zur├╝ckgelegt hat. Und nat├╝rlich hatte der Cheforganisator an unterschiedliche Alterklassen und Kategorien gedacht. Bei besten Bedingungen gaben die L├Ąuferinnen und L├Ąufer ihr bestes. Und einige Ergebnisse konnten sich echt sehen lassen. So bew├Ąltige die Sch├╝lerin Isabell Klatt und ihr Vater Tim starke 8894 Meter und siegten in der Mix-Wertung.

Ronny Behn, Jan Menge und Juliane G├Âllnitz beim vermessen der letzten Rundenmeter. (Foto: Ralf Sawacki)

In der Damenwertung brachten es Yvonne L├╝bs und Sandra Murr auf sehr gute 8485 Meter. Eine beeindruckende Leistung lieferten zudem Matty Blum und Ricardo Wendt ab. Insgesamt 9486 Meter standen f├╝r die beiden 20-J├Ąhrigen am Ende in der Ergebnisliste. Aber auch die Ergebnisse der unter 20-J├Ąhrigen konnten sich sehen lassen. Lennox Raith und Benjamin Menge sammelten insgesammt 9024 Mater.

In der Wertung der M├Ądchen siegten Pia Joelina Boldt und Paula Pommerehne mit 8434 gelaufenen Metern. Und die in Wardow lebenden Geschwister Johanna und Maximilian K├╝hl, die zu den j├╝ngsten Paaren geh├Ârten, liefen in der Mix-Wertung 7545 Meter. Bei Tee, W├╝rstchen und anderen Leckereien klang der Abend aus und eine gut zelibrierte Siegerehrung beendete die Veranstaltung.

ast

Nach oben scrollen