15. Baaber Heidelauf und 9. Station im Laufcup MV

Mit dem 15. Baaber Heidelauf ging der Laufcup Mecklenburg-Vorpommern bei seiner diesj├Ąhrigen 9. Station auf der Ostseeinsel R├╝gen vor Anker. Die vom Gastgeber Laufteam R├╝gen e.V. organisierte Veranstaltung hatte 4 verschiedene Strecken (2, 6, 10 und 15 Kilometer) f├╝r den Nachwuchslaufcup und Laufcup auf dem Veranstaltungsplan.

F├╝r die Landeshauptstadt gingen Andrea Bastek und Lothar Gajek von der Laufgruppe Schwerin, sowie Daniel Ziemer von SISU Schwerin erfolgreich an den Start. Wobei f├╝r Andrea Bastek die 10 Kilometer im Laufcup anstanden und f├╝r die beiden L├Ąufer ging es ├╝ber 15 Kilometer um die Cuppunkte. Bei bestem Sp├Ątsommerwetter entpuppte sich Baabe, entgegen den Vorhersagen der Meterogen, zum idealen Laufort. Damit hatten die L├Ąuferinnen und L├Ąufer auf der anspruchsvollen Crossstrecke beste Bedingungen.

Im Hauptlauf ├╝ber 15 Kilometer verlief die Strecke nach 2 Runden im Stadion auf der dreimal zu laufenden abwechslungsreichen 4 Kilometerrunde durch die Baaber Heide und entlang der Strandpromenade, bevor es zum Zieleinlauf wieder ins Stadion ging.

Siegerehrung der Altersklasse M65 (v.l.): Klaus Peters (scn energy Torgelow), Lothar Gajek (Laufgruppe Schwerin) und Heinrich Wiechert (SC Laage). Foto: Silke Gajek

Bei den L├Ąuferinnen setzte sich im Hauptlauf in der Gesamtwertung Katrin Bemowski (1:02:51) von der HSG Uni Greifswald vor der SC Laage-L├Ąuferin Sandra Murr (1:10:10) und Ariane Stapusch (1:10:35) vom PSV Wismar durch. Bei den L├Ąufern gab es einen erwarteten Favoritensieg durch Matthias Weippert vom TC FIKO Rostock mit 55:39 Minuten. Den Doppelsieg f├╝r den TC FIKO steuerte Vythas Huth in 56:12 Minuten bei. Den 3. Platz belegte Jan-Henrik Lange mit 56:28 Minuten von der HSG Uni Greifswald.

Die beiden Schweriner L├Ąufer mischten in ihren Altersklassen ganz vorne mit. F├╝r Lothar Gajek in der M65 wurde es in einer Zeit von 1:15:10 der f├╝nfte Altersklassensieg in Folge. Daniel Ziemer lief in seinem dritten Cuplauf mit 1:08:40 als Zweiter in der Alltersklaase M30 ├╝ber die Ziellinie.
Andrea Bastek lief in der sehr stark besetzten Alterklasse W60 auf den anspruchsvollen 10 Kilometer-Kurs nach 1:00:02 auf den f├╝nften Platz. Damit hatte sich f├╝r alle die lange Anreise gelohnt.

Der Laufcup geht langsam in die entscheidende ÔÇ×hei├čeÔÇť Phase und schon bald ist mit den ersten Entscheidungen in der Gesamtwertung zu rechnen. Die n├Ąchste Station ist am ersten Oktobersonntag Lubmin mit den gleichzeitigen Landesmeisterschaften im Stra├čenlauf ├╝ber 5 und 10 Kilometern. Dort gibt es, wie bei Landesmeisterschaften ├╝blich, die begehrten 0,5 Zusatzpunkte in der Cupwertung. Welche dann am Ende das Z├╝nglein an der Waage im Gesamtklassement sein k├Ânnten.

Schweriner Ergebnisse in der Cupwertung

10 Kilometer
Andrea Bastek (Laufgruppe Schwerin e.V.)1:00:025. Platz W60
15 Kilometer
Daniel Ziemer (SISU Schwerin e.V.)1:08:402. Platz M30
Lothar Gajek (Laufgruppe Schwerin e.V.)1:15:101. Platz M65

Text: Lothar Gajek, Laufgruppe Schwerin e.V.

Scroll to Top