Gymnastinnen des FSV Bentwisch (Foto: Verein)

Die Gymnastinnen des des FSV Bentwisch trainieren unter Corona Bedingungen noch mal in Wettkampfkostümen. Eine kleine Freude kurz vor dem Lockdown! Das war das Ziel der Trainerinnen der Rhythmischen Sportgymnastik. Ursprünglich war das kleine interne Weihnachtsturnier am kommenden Donnerstag geplant. Doch dann hieß es Lockdown und es musste schnell umdisponiert werden.

So absolvierten die Bentwischer Gymnastinnen kurzerhand am letzten Tag vor dem Shutdown das interne Weihnachtsturnier 2020. Die Mädchen waren sichtlich froh, ihre fleißig einstudierten Übungen in schicken Anzügen nun doch noch präsentieren zu dürfen. Obwohl ohne Publikum in der Halle geturnt wurde, waren die jüngsten der Mädchen dennoch sehr aufgeregt, denn einige von ihnen zeigten zum allerersten Mal eine Einzelübung. Schnell verflog die Aufregung in Stolz über die eigene Leistung.  Nun heißt es wieder einmal sich daheim fitzuhalten und hoffentlich sehen wir uns alle im Januar wieder. Die Gymnastinnen des FSV Bentwisch wünschen allen frohe und vor allem gesunde Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Text: Petra Lorenz, Sektionsleiterin RSG