Vier positive Tests in gegnerischer Mannschaft des TSV 1860 München / Kampf wird nachgeholt

Schwerin. Der Bundesliga-Auftakt für den BC Traktor Schwerin ist verschoben worden. Deutscher Boxsport-Verband (DBV) und BC Traktor mussten den für Samstagabend angesetzten Kampf gegen den TSV 1860 München coronabedingt absagen. Im Münchner Team waren am Morgen des Kampftages zwei Trainer und zwei Boxer positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Noch am Vorabend war die in der Landeshauptstadt angereiste Mannschaft des Box-Bundesliga-Neulings komplett negativ getestet worden. Die Veranstaltung, die coronabedingt ohne Publikum in der Schweriner Palmberg-Arena stattfinden sollte, wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Team Traktor | Foto: ©️ Boxclub TRAKTOR Schwerin

Team Traktor | Foto: ©️ Boxclub TRAKTOR Schwerin

Im Schweriner Traktor-Team, dem amtierenden Deutschen Meister, waren sämtliche Covid 19-Tests negativ ausgefallen. „Alle Kämpfer sind wohlauf und heiß auf den nun ersten Kampf am kommenden Samstag beim BSK Hannover-Seelze“, zeigt sich BCTSportdirektor Paul Döring zuversichtlich.

Text: Jürgen Schultz